Schamlippenverkleinerung: Die meistgestellten Fragen

Redaktion KuTRedaktion KuT | 03.06.2022, 15:41 Uhr | ANZEIGE
Schamlippen
Schamlippen

Shutterstock / christophertp92

Eine Schamlippenverkleinerung ist nötig, wenn Frauen unter zu großen Schamlippen leiden. Im Rahmen einer kleinen Operation lassen sich die inneren Schamlippen verkleinern und somit ein optisch ansprechenderes Bild erzeugen.

Wann ist eine Schamlippenverkleinerung ratsam?

Viele Frauen stören sich an überstehenden Schamlippen und fühlen sich deshalb nicht attraktiv. Mit einer Schamlippenkorrektur lässt sich der Umstand jedoch beheben. Welche Möglichkeiten gegeben sind, lässt sich in einem Vorgespräch klären.

Warum ist eine Schamlippenverkleinerung nötig?

Einige Frauen stören sich nicht nur optisch an zu großen inneren Schamlippen. Sind die Schamlippen vergrößert, können sie auch Beschwerden beim Tragen von Kleidung, Sport, Radfahren oder Sitzen erzeugen.

Wie entstehen vergrößerte Schamlippen?

Neben Veranlagung können auch hormonelle Veränderungen oder Schwangerschaften Gründe für vergrößerte Schamlippen sein. In vielen Fällen treten die inneren Schamlippen deutlich über die äußeren Schamlippen in Erscheinung und sind somit klar erkennbar.

Wie funktioniert eine Schamlippenverkleinerung?

Die Schamlippenverkleinerung ist ein chirurgischer Eingriff, der ambulant mithilfe einer örtlichen Betäubung sowie Sedierung erfolgt. Der Chirurg passt die Schamlippen mithilfe eines Skalpells oder mittels Lasermethode an. Im Anschluss versorgt der Arzt die Nähte, sodass sie dehnbar ist.

Ist die Klitoris nach der Operation beeinträchtigt?

Ziel des Eingriffs ist es, die Klitoris nicht in die Operation miteinzubeziehen. Bei der Operation stehen deutlich die Schamlippen im Fokus.

Wie lange dauert der chirurgische Eingriff?

Die Schamlippenverkleinerung ist ein verhältnismäßig kleiner Eingriff. In der Regel dauert die OP ungefähr 30 bis 40 Minuten.

Muss ich nach der Operation im Krankenhaus bleiben?

Der Eingriff erfolgt ambulant. Das bedeutet, dass Patienten nach der Operation noch einige Stunden unter Beobachtung vor Ort bleiben. Sind keine Beschwerden oder Nebenwirkungen erkennbar, darf die Patientin nach Hause.

Daniela Büchners Tochter Joelina Karabas zeigt sich nach Brust-OP oben ohne

Wie lange dauert die Heilungszeit?

Nach der Operation kann es zu Schwellungen im Schambereich kommen. Das ist vollkommen normal, schließlich wurde dort ein operativer Eingriff vorgenommen. Die Schwellungen und Rötungen gehen jedoch in der Regel binnen drei bis vier Wochen zurück.

Wie teuer ist eine Schamlippenverkleinerung?

Die Kosten für die Schamlippenverkleinerung liegen bei Operationen mit Skalpell bei 600 bis 800 Euro. Kommt die Lasermethode zum Einsatz, liegen die Preise bei 1.000 bis 2.000 Euro. Welche Methode sinnvoll ist, lässt sich im Zuge eines individuellen Beratungsgesprächs und einer Voruntersuchung genau darlegen.

Ist das Tragen von Verbänden nach der Schamlippenverkleinerung nötig?

Das Tragen von Verbänden ist nach der Operation nicht nötig. Bei kleineren Nachblutungen kann das Anlegen von Einlagen jedoch sinnvoll sein.

Wie kann ich die Wundheilung unterstützen?

Es ist wichtig, die Wunde nicht zu überpflegen. Übermäßige Sitzbäder oder Intimhygiene sind daher nicht nötig. Regelmäßiges Duschen und eine geeignete Körperhygiene reichen aus, um die Wundheilung zu fördern.

Welche Kleidung ist nach der Operation zu tragen?

Es ist ratsam, nach der OP möglichst lockere und luftdurchlässige Kleidung zu tragen. Zu enge Kleidung, die eine Reibung an der Wunde verursachen könnte, ist somit bestmöglich zu vermeiden.

Wann werden die Fäden entfernt?

Nach der Schamlippenverkleinerung ist es nötig, die Wunden zu nähen. Hierfür kommen Fäden zum Einsatz, die sich nach ungefähr acht bis zehn Tagen von selbst auflösen.

Wann darf ich nach der Operation wieder Sport machen?

Um die Wundheilung nicht zu stören, sollte auf sportliche Aktivitäten jeglicher Art in den kommenden sechs Wochen verzichtet werden. Auch der Besuch im Schwimmbad oder in der Sauna ist in dieser Zeit nicht empfehlenswert.

Will Amputationsfreak Black Alien jetzt noch seinen Penis spalten lassen?

Mit welchen Nebenwirkungen sollte ich nach der Schamlippenverkleinerung rechnen?

Es kann wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff nach der Operation zu Nachblutungen kommen. Bei starken Blutungen ist es ratsam, direkt einen Arzt aufzusuchen und die Wunde genau kontrollieren zu lassen. Auch Schwellungen und Rötungen sowie Blutergüsse können entstehen, die jedoch von selbst wieder abklingen. In einigen seltenen Fällen kann es ebenso zu Knötchenbildung am äußeren Rand der Schamlippen kommen. Auch diese bilden sich oftmals ohne weitere Therapiemaßnahmen von selbst zurück.

Weitere Hinweise und alle Infos zu einer Schamlippenverkleinerung finden Sie hier.

(KTAD)