Geht er zu weit?Will Amputationsfreak Black Alien jetzt noch seinen Penis spalten lassen?

Anthony Loffredo „Black Alien"
Anthony Loffredo als „Black Alien"

Foto: the_black_alien_project

Redaktion KuTRedaktion KuT | 12.05.2022, 20:35 Uhr

Dieser Mann macht alles, um seinen selbsternannten Namen „Black Alien", gerecht zu werden. Anthony Loffred, wie er richtig heißt, hat schon sämtliche Operationen hinter sich. Möchte der Franzose nun auch noch seinen Penis zweiteilen?

Der Franzose Anthony Loffredo (33) ändert wirklich alles an seinem Aussehen. Die Rede ist nicht nur von Tattoos und Piercings – nein er lässt sich auch gern mal einige Körperteile abnehmen oder extrem viele Implantate einsetzen, um auszusehen wie ein Alien. Aber das, was er jetzt vorhat, übertrifft wirklich alles: Black Alien möchte sich vielleicht den Penis zweiteilen lassen.

Anthony Loffredo will aussehen wie ein Außerirdischer

Schon seit vier Jahren werkelt der 33-Jährige an sich herum, um auszusehen wie „Black Alien“. Sein Körper ist sein Projekt: „Seit meiner Kindheit bin ich von den Mutationen und Transformationen des menschlichen Körpers begeistert“, berichtet der Tattoo-Liebhaber 2017 der französischen Zeitung „Midi Libre“.

Bereits jeder Zentimeter seines Körpers ist dunkel tätowiert, sogar seine Augäpfel. Es kommt noch krasser: Anthony ließ sich die Nasenspitze, die Ohren, die Oberlippe und zwei Finger bereits entfernen! Für einige Operationen musste der Europäer extra nach Barcelona fliegen, weil diese Art von Eingriffen in Frankreich nicht erlaubt sind.

Kommt jetzt der Penis-Splitt?

Trotz der ganzen Eingriffe ist Anthony noch lang nicht fertig: Er selbst schreibt unter einem Instagram-Post, dass der Mutation-Begeisterte erst 43 Prozent seiner Transformation geschafft hat – was soll denn da bitte noch alles kommen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BŁλ₡ƙ λŁłE₦ PƦØJE₡₸ EVØŁU₸łØ₦🚷 (@the_black_alien_project)

Zunächst mal hat der Franzose von einer Beinamputation gesprochen, was schon ziemlich krass ist, und jetzt – ja richtig gehört: möchte er sich seinen Penis zweiteilen lassen.

Nach Finger-Amputation: Anthony Loffredo will sich ein Bein abnehmen lassen!

Auf seinem Instagram-Account kann man seine Transformation verfolgen. In dem Post, welcher „Black Alien“ am 10. Mai.2022 hochgeladen hat, sieht man die Grafik eines sogenannten Penis-Splittings: Der Schaft und die Eichel werden dabei getrennt, nur die Hoden bleiben als Ganzes erhalten.

Seine Follower sind geschockt

Ob der Franzose diesen krassen Schritt wirklich durchzieht oder dieses Bild nur gepostet hat, um Aufmerksamkeit zu bekommen, wird sich zeigen. Allerdings hat er vor den anderen tausenden Eingriffen auch kein Halt gemacht, deswegen ist es durchaus möglich, dass der Influencer sich dieser Operation unterzieht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BŁλ₡ƙ λŁłE₦ PƦØJE₡₸ EVØŁU₸łØ₦🚷 (@the_black_alien_project)

Viele seiner Follower sind von diesem Plan schockiert: „Wie krank muss man sein“, oder „Bro mach das nicht, du übertreibst“, heißt es unter dem Beitrag. Die ganze Kommentarsektion ist voll, mit schockierten Nachrichten.

Setzt er sein Leben für dieses Projekt aufs Spiel?

Jeder kann mit seinem Körper machen, was er möchte, aber sich gesunde Körperteile zu entfernen oder spalten zu lassen, ist den Menschen gegenüber unfair, die sich nichts anderes wünschen als gesund zu sein.


Klar, sieht er einzigartig aus, aber für welchen Preis? Anthony macht sich das Leben schwer und vor allem kann es ab einem gewissen Punkt auch sehr gefährlich für ihn sein.

Es wird schon einen Grund geben, warum Operationen wie diese verboten sind. Es ist auch sehr fragwürdig, welcher Chirurg moralisch diese Eingriffe verantworten kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BŁλ₡ƙ λŁłE₦ PƦØJE₡₸ EVØŁU₸łØ₦🚷 (@the_black_alien_project)

Dennoch hat Anthony Loffredo noch viel vor, um seinen Körper weiterhin zu verunstalten. Denn wie er selber sagt, sind erst 43 Prozent abgeschlossen. Wir können gespannt sein, was „Black Alien“ sich als Nächstes einfallen lässt, um wie ein Außerirdischer auszusehen.