XXL-Hintern stirbt ab: Frau mit der fettesten Vagina der Welt zeigt verrottende Wunde

Tim GriemensTim Griemens | 16.06.2022, 21:40 Uhr
Mary Magdalene im Krankenhaus
Mary Magdalene hat mit ihren Po-Injektionen zu kämpfen.

Instagram @1800leavemaryalone

Mary Magdalene übertreibt es gerne, wenn es um ihren Körper geht. Schon einmal wäre die Frau mit der fettesten Vagina der Welt beinahe bei einer Beauty-OP gestorben. Doch aktuell scheint es wieder ziemlich schlecht um ihre Gesundheit zu stehen.

Wer sich mit Beauty-Operationen auskennt, wird sie vielleicht kennen – Mary Magdalene ist eine Ikone im Bereich der massiven Körperveränderungen und ist stolz darauf, die fetteste Vagina der Welt zu besitzen.  Viele bewundern sie, doch den meisten dient sie wohl eher als Abschreckung, denn nicht jeder kann sich mit ihrem XXL-Körper abfinden.

Doch auch die Blondine hat mittlerweile ziemlich unter ihrem Körper zu leiden – ihre Po-Injektionen haben sich in den letzten Tagen bemerkbar gemacht und das Model sogar ins Krankenhaus gebracht.

Mary Magdalene in der Notaufnahme

„Meine Po-Injektionen verrotten, was soll ich tun?“ Diese Worte hat Mary Magdalene über ein Bild ihrer Einstichstelle geschrieben und es auf Instagram gepostet. Mit ihren Followern teilt sie dort alles – kein Wunder, dass sie sich auch in dieser misslichen Situation erst einmal an ihre Community wendet. Ziemlich entzündet und eitrig sieht die Einstichstelle an ihrem Po auf jeden Fall aus, weswegen sie kurzerhand in die Notaufnahme fährt.

Mary Magdalene muss immens viel Geld fürs Krankenhaus zahlen – hier die Infos!

Doch nicht nur ihr XXL-Po bereitet ihr scheinbar Probleme. „Ich habe so Angst, mein Körper kämpft anscheinend gegen die Injektionen, auch meine drei neuen Tattoos verheilen nicht und sind infiziert“, schrieb sie auf Instagram. Nach einem stationären Aufenthalt hat sie nun endlich ein Update gepostet.

Eiternde Wunde an Po-Backe

Auf Instagram hat Mary Magaldene ein neues Bild ihrer Wunde hochgeladen. Noch immer sieht die Einstichstelle sehr entzündet aus, ein Taschentuch soll wohl den Eiter auffangen. In ihrer Story erzählt sie, dass sie ein Antibiotikum bekommen hat, was ihren Followern jedoch Sorgen bereitet. Das Model ist nämlich dafür bekannt, dass sie dem Alkohol nicht abgeneigt ist, was in dieser Situation natürlich sehr schädlich sein kann. „Mary, ich liebe dich, aber bitte trink keinen Alkohol, wenn du auf Antibiotikum bist oder es wird nicht heilen“, kommentierte ein User unter das Foto.

Ein User ist sich zudem sicher, erkannt zu haben, um was es sich bei der Wunde handelt: „Das ist eine Läsion, Baby. Sie sind normalerweise auf mangelnde Blutversorgung oder Blutansammlungen in der Umgebung zurückzuführen. Ich bekomme sie wegen einer Blutgerinnungskrankheit und die Narben sind die verrücktesten. Mein Beileid, Mädchen. Sie sind schmerzhaft.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mary Sebastian Pickles Magdalene (@1800leavemaryalone)

Frau mit der fettesten Vagina der Welt kriegt Ärger

Doch Mary scheint nichts von ruhiger Genesung zu halten – trotz dieser Wunde ist sie weiterhin im Partymodus und postet eine wilde Clubnacht nach der anderen. In diesem Milleu scheint sie sich besonders wohl zu fühlen – nicht jedoch im Flugzeug, wo sie immer wieder mit Problemen zu kämpfen hat. Erst vor wenigen Wochen wurde sie des Fluges verwiesen – da sie verschiedene Anweisungen nicht befolgt hätte, heißt es. Das Model ist sich jedoch sicher, dass sie wegen ihres XXL-Körpers nicht mitfliegen durfte und fühlte sich diskriminiert.

Eins ist klar – auf lange Sicht wird Mary Magdalene mit diesem Lebensstil nicht weit kommen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ihr Körper nach all den OPs die Reißleine zieht – da sind sich ihre Follower einig.