Daniel Hartwich Nachfolger?Dschungelcamp: Wird „Love Island“-Spaßvogel Simon Beeck der Neue neben Sonja Zietlow?

Simon Beeck Dschungelcamp
Simon Beeck Dschungelcamp

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Redaktion KuTRedaktion KuT | 03.03.2022, 14:14 Uhr

Kurz nach dem Ende der 15. Staffel des Dschungelcamps verkündete Moderator Daniel Hartwich sein Aus, tritt nun Simon Beeck in seine Fußstapfen und übernimmt den Posten neben Sonja Zietlow? 

Seit 2013, der siebten Staffel, moderierte Daniel Hartwich die RTL-Erfolgsshow das Dschungelcamp gemeinsam mit Sonja Zietlow. Er ersetzte den kurz zuvor und sehr plötzlich verstorbenen Dirk Bach.

Daniel Hartwich zu seinem Dschungelcamp-Aus

Umso schockierter waren die TV-Fans, als Daniel Hartwich vor rund vier Wochen sein Dschungelcamp-Aus verkündete. Er gab familiäre Gründe dafür an. In einem offiziellen Statement hieß es: „Die 15 Staffel von Ich bin Star – Holt mich hier raus war meine letzte. Der Grund dafür ist rein privater Natur. Mir war immer klar, dass ich die Show nur so lange moderiere, wie meine Familie mich zu den Dreharbeiten begleiten kann. Auf Grund der Schulpflicht geht das nun nicht mehr, daher gebe ich die Moderation ab. Das fällt mir nicht leicht, aber mir ist es wichtiger, nicht wochenlang von meiner Frau und unseren Kindern getrennt zu sein.“

Simon Beeck wechselt zu RTL

Direkt danach begann das große Rätselraten, wer in die große Fußstapfen von Daniel Hartwich treten könnte. Diverse Namen wurden genannt, wie z.B. Chris Tall oder auch Ralf Schmitz, Oliver Pocher oder Jan Köppen. Offiziell bestätigt wurde bis jetzt kein Nachfolger.

Doch nun rückt ein anderer immer mehr ins Rampenlicht – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn auf Instagram verkündete der beliebte „Love Island„-Kommentator Simon Beeck, dass er der neue Moderator bei „Guten Morgen Deutschland“ wird. Dazu schrieb er: „Neues Kapitel: Mein RTL! Ich freue mich auf alles, was kommt!!! Und hat jemand eine Empfehlung für einen guten Wecker?“.

Übrigens, mit dem Umzug in das reale Studioset vollzieht der Kölner Sender zugleich das Rebranding des Frühmagazins und aus „Guten Morgen Deutschland“ wird „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@simonbeeck)

Wer ist Simon Beeck?

Das Gesicht von Simon Beeck kennen bist jetzt noch nicht viele, dafür aber seine Stimme. Schon seit Jahren wird er als eigentlicher Star der Datingshow „Love Island“ gefeiert, weil er als Stimme aus dem Off das Geschehen kommentiert. Immer mit einem bisschen Spruch auf Lager.

Schon bevor Simon Beeck zum heimlichen „Love Island“-Star wurde, moderierte er beim Radiosender 1Live das Vormittagsprogramm und obwohl er dort natürlich deutlich ernster und seriöser klingt, wurde RTLZWEI auf ihn aufmerksam. „Ich glaube, da hat mich jemand im Radio bei 1LIVE gehört und gedacht: Das könnte doch passen. Ich habe mich mega gefreut. Das muss dieser Zufall sein, von dem man so viel hört. Im August in der Sonne heiraten und dann zum Arbeiten direkt dort bleiben“, erzählt er in einem Interview mit dem Sender. Seit 2019 ist er nun bei „Love Island“ an Bord!

„Love Island“- Sprecher: Die Stimme aus dem Off ist der heimliche Star der Show

Simon Beeck als Dschungelcamp-Moderator?

Für Simon Beeck ist der Job bei „Guten Morgen Deutschland“ nicht der erste vor der Kamera, aber sicher sein bis jetzt Größter. Sind nun für ihn die Weichen nach ganz oben gestellt?

Denn es wird bereits gemunkelt, ob der neue RTL-Job nur der Anfang ist und Simon eventuell den freien Dschungelcamp-Posten übernehmen wird. Passen würde das allemal, denn mit seinen ironischen und bissigen Sprüchen, würde er sich bestens neben Sonja Zietlow machen und ein ehrwürdiger Nachfolger von Hartwich abgeben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ????? (@simonbeeck)

Das sagt Simon Beeck zu Dschungelcamp-Gerüchten

Auch die Instagram-User scheinen begeistert von dieser Idee und so kommentiert einer den neuen Post: „Glückwunsch, es wäre ja die Sensation, wenn du auch der neue Moderator für IBES wirst.“ Und ein anderer stimmt zu: „Und dann ab zum Dschungelcamp“.

Simon selbst hält sich bezüglich dieser Gerüchte natürlich noch bedeckt, scheint die Kommentare aber wahrzunehmen und fragt mit einem Zwinkern: „Ans Lagerfeuer?“ Und ein weiterer Fan kontert: „Ans Lagerfeuer zum Promis rauswerfen.“

Ein Dementi klingt auf jeden Fall anders – es bleibt also weiterhin spannend!