Joachim Llambi mit Pailletten, Perücke und Brust-Toupet: „Ich sehe geil aus!“

Tim GriemensTim Griemens | 09.04.2022, 16:15 Uhr
Joachim Lambi verkleidet Perücke Let's dance
Joachim Lambi verkleidet Perücke Let's dance

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Huch, wer hopst denn da über die Bühne? Beinahe hätten wir „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi nicht wiedererkannt, der in Show 7 einen unvergesslichen Auftritt hinlegte. Natürlich mit blonder Tolle und Brusthaar-Toupet – versteht sich!

Show 7 von „Let’s Dance“ wird wohl in die Geschichte eingehen – Juror-Schreck Joachim Llambi (57) hat mit einer unglaublichen Tanznummer den Kandidaten die Show gestohlen und das Publikum zum Lachen gebracht. Doch nicht nur während seiner Tanzperformance wirkte der Scharfrichter wie ausgewechselt – auch die Kandidaten schockierte er mit begeisterten Lobeshymnen.

Tanz-Spektakel mit Perücken-Llambi

Das Highlight des Abends wird jedoch auf jeden Fall der violett glitzernde Llambi sein, der mit einer blonden Perücke über die Bühne hüpfte. Während seines Jury-Tanzes hat der Ex-Turniertänzer regelrecht den Vogel abgeschossen und zu einem Medley aus den 70ern einen Schlagersänger gemimt. Von ihm dürften sich die Schlagerstars gerne eine Scheibe abschneiden – das findet auch Llambi selbst, der meinte: „Ich sehe geil aus.“

Jan Köppen hatte panische Angst vor seinem Moderationsdebüt – das ist der Grund!

Mit seiner Performance hat Llambi so sehr abgeliefert, dass er seinem Team doch glatt die Show gestohlen. Das findet zumindest Jury-Kollege Jorge, der zugab: „Ich habe gar nicht auf die Kandidaten geachtet.“ Na ja, wer kann es ihm verdenken, wenn man einen glitzernden Llambi mit Brusthaar-Toupet vor sich hat.




Joachim Llambi verblüfft mit Standing Ovations

Generell scheint der altbekannte Juror-Schreck vor Show 7 einen Clown gefrühstückt zu haben. Auf jeden war er wohl so guter Laune, dass er für sage und schreibe zwei Kandidaten Standing Ovations leistete. Die erste Glückliche war Moderatorin Janin Ullmann (40), die an der Seite ihres Profi-Tänzers einen flotten Charleston zu „Bei mir bist du schön“ aufführte. Llambi hat die Performance anscheinend so gut gefallen, dass er den Auftritt mit einer Standing Ovation feierte. „Zum ersten Mal in dieser Staffel steht sogar Joachim Llambi auf!“, meinte Moderator Daniel Hartwich (43) ungläubig.

Auch von Motsi Mabuse und Jorge Gonzáles zeigte sich der Juror begeistert. „Wenn es so gut ist, braucht ihr gar nicht nach oben gehen. Die 30 Punkte haben hier ja schon gestanden. Wir gehen jetzt direkt in die Werbung“, meinte er. Die zweite Standing Ovation erntete jedoch Zirkus-Artist René Casselly (25), und Daniel Hartwich konnte seinen Augen nicht trauen. Doch Llambi konnte die Aufregung um seinen Beifall nicht verstehen: „Wenn es gut war, kann ich auch aufstehen.“

Joachim Llambi bei Let's Dance 2022
Joachim Llambi rockt als Schlagerstar die Bühne.

RTL / Stefan Gregorowius

„Let’s Dance“: Dieser Kandidat macht die Fliege

Trotz Llambis guter Laune musste sich natürlich auch dieses Mal ein Kandidat verabschieden.

In der 7. Show ist die Wahl auf GZSZ-Schauspieler Timur Ülker (32) gefallen, der von den TV-Zuschauern die wenigsten Aufrufe erhielt. Zusammen mit Maliak Dzumaev hatte er einen Wiener Walzer zu „Sex On Fire“ von Kings of Leon getanzt, die Jury hatte sogar einige lobende Worte für das Paar übrig. 19 Punkte konnten sie kassieren, fürs Weiterkommen reichte das jedoch nicht aus.

Joachim Lambi verkleidet Perücke Let's dance
Joachim Llambi (l.) und Jorge González.

Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Quotendrama geht zu Ende

Während Llambi seine gute Laune wiedergefunden zu haben scheint, so konnte auch RTL mit der Show endlich wieder seine Quoten verbessern. 3,97 Millionen Zuschauer (Marktanteil 15,6 Prozent) schalteten ab 20:15 Uhr die siebte Live-Ausgabe ein, die diesmal unter dem Motto „Love-Week“ stand und natürlich wieder von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski moderiert wurde.

Letzte Woche waren 3,96 Millionen Zuschauer dabei. Also ein kleiner Aufwärtstrend. Am 25. März konnte „Let’s Dance“ die 4-Millionen-Zuschauer-Marke nicht halten, „nur“ 3,79 Millionen Leute haben eingeschaltet. Das war im gesamten 2021 Sendejahr nicht passiert.

Für alle Schnarchnasen – Die neue Folge von „Let’s Dance“ wird erst in zwei Wochen ausgestrahlt, Karfreitag bleibt es tanztechnisch ruhig bei RTL. Wir können uns also am 22. April um 20:15 Uhr auf Neues von den Tanzpärchen freuen.