„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona
„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona

RTLZWEI/Karl Vandenhole

14.07.2021 17:00 Uhr

Heute Abend startet die zweite Staffel von "Kampf der Realitystars": Ab dem 14. Juli 2021 um 20:15 Uhr kämpfen im RTLZWEI-Erfolgsformat erneut mehr oder weniger 25 prominente Kandidatinnen und Kandidaten um den Titel „Realitystar 2021“ sowie 50.000 Euro Siegprämie.

Eine von ihnen ist 90er-Sternchen Loona, um sie war es in den letzten Jahren sehr ruhig geworden, trotzdem wollte sie es jetzt noch einmal versuchen und sagt gegenüber RTLZWEI über ihre Teilnahme: „Kampf der Realitystars findet am Strand statt, es ist ein lustiger Haufen von Leuten zusammen und man kann am Ende etwas gewinnen. Und als ich dann noch gehört habe, es ist in Thailand! Da dachte ich, wow, das könnte cool werden. Andere Formate sind mir oft zu crazy, Kampf der Realitystars ist wirklich nett.“

„Ich bin pingelig“

Loona gibt zu, dass sie sehr eigen sein kann, auch beim Zusammenleben mit (mehr oder weniger) fremden Menschen: „Ich habe eigentlich vor allem Respekt in der Sala, weil es so eine andere Welt ist als die, in der ich sonst lebe.“

Und weiter: „Bei mir müssen Gardinen z.B. blickdicht sein, ich bin Sternzeichen Jungfrau und wirklich pingelig. Ich kann auch meinen Freund 100mal in der Nacht anstoßen, weil ich so genervt bin von seinem Schnarchen. Und jetzt muss ich mit mehreren Personen in einem Schlafsaal schlafen? Und dann auch noch jemanden wach machen, wenn ich auf die Toilette muss, die auch nochmal vier Treppen weit weg ist. Das wird echt eine Herausforderung für mich! Und alle Schränke direkt nebeneinander – mit der Anonymität ist vorbei.“

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona

RTLZWEI/Karl Vandenhole

Sie trifft auf ihre Fake-Ex-Freundin

Trash-TV-Sendungen wie „Kampf der Realitystars“ ist dafür bekannt, dass es zwischen den Kandidaten auch mal Krachen kann. Loona wird z.B. auf ihre Fake-Ex-Freundin Gina-Lisa Lohfink treffen – das könnte spannend werden.

Trotzdem möchte sich Loona bei Streitigkeiten unter den Kandidaten zügeln und sagt: „Wenn ich in einer Gruppe bin, zwei Leute sich streiten und ich etwas nicht gerecht finde, dann mische ich mich ein. Und das ist eigentlich nicht gut. Mir wurde schon häufig gesagt, Du kämpfst immer für alle und mischt dich ein, das muss ich wirklich ein bisschen dosieren.“

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona

RTLZWEI/Karl Vandenhole

Das würde sie mit dem Geld machen

Sollte Loona die Sendung „Kampf der Realitystars“ gewinnen winken neben Ruhm und Ehre natürlich auch Moneten, ganze 50.000 Euro könnte sie ihr Eigen nennen. Was sie damit anstellen würde, weiß sie genau:

„Ich bin vor kurzem auf eine kleine Organisation für einen guten Zweck gestoßen, die Menschen und Tieren helfen und tolle Arbeit machen. Denen würde ich gerne 10.000 Euro spenden. Und den Rest packe ich zur Seite für meine Tochter. Sie möchte gerne an der Tisch School of Arts in New York studieren.“

„Kampf der Realitystars“ läuft ab dem 14. Juli 2021 immer Mittwochs um 20:15 Uhr bei RTLZWEI oder rund um die Uhr bei TV NOW.