Kuppelshow„Love Island“: Sechs Islander sind raus und drei Couples kämpfen um den Sieg

"Love Island": Die hier müssen ausziehen
"Love Island": Die hier müssen ausziehen

Foto: RTLZWEI

Redaktion KuTRedaktion KuT | 11.04.2022, 09:45 Uhr

Die diesjährige Staffel von "Love Island" neigt sich dem Ende, hat aber noch mal so einige Überraschungen zu bieten - inklusive Auszüge, mit denen niemand gerechnet hat.

#TimeToSayGoodbye aka das große Kofferpacken auf der Insel der Liebe! Das Finale von „Love Island“ steht kurz vor der Tür und es wird noch einmal so richtig dramatisch. Von Liebesenttäuschungen bis Tränen der Verzweiflung ist alles mit dabei. Geheult wird vor allem, weil die Hälfte der Islander hat kurz vor dem Finale die Villa verlassen muss!

Letztendlich müssen sechs Islander die Villa verlassen, drei Couples kämpfen jetzt  weiter um den Sieg. Jennifer und Nico, Leonie und Léon oder Cindy und Mark: Welches Couple gewinnt die 7. Staffel von „Love Island”?

Singles leben gefährlich auf „Love Island”

Kaum haben sich Sandrine und Bocc im Guten getrennt, klingelt Sandrines Smartphone: „Bocc und Sandrine: Als Singles lebt man gefährlich auf ‘Love Island’ und deshalb müsst ihr die Villa sofort verlassen!” Die Islander glauben geschockt an einen Scherz, dem ist aber nicht so. „Es kommt, wie es kommt”, sind sich Sandrine und Bocc einig.

Love Island“ Tag 18: Mega-Streit zwischen Carina und Bocc eskaliert

Die Koffer sind gepackt und an der Villa-Tür wird es noch mal emotional. Sandrine kann ihre Abschiedstränen nicht unterdrücken: „Wirklich, ich lieb euch alle und ich hatte eine super Zeit. Ich werde das nie vergessen!”

"Love Island": Auszug von Sandrine und Bocc
Sandrina und Bocc verlassen die Villa

Foto: RTLZWEI


Drama-Alarm und App-Voting

Doch es wird noch schlimmer! Noch mehr Islander müssen gehen! Die Community hat in der „Love Island”-App gevotet, welches Couple es verdient hat ins Finale zu kommen. „Carina und Chris, ihr habt am wenigsten Votes bekommen und müsst jetzt die Villa verlassen”, liest Léon vor. Die Beiden haben es offenbar irgendwie geahnt, gehen aus diesem Grund etwas gelassener mit der Situation um.

„Love Island“ Tag 18: Langweiler Daniel fliegt raus und das sind die neuen Couples

„Egal Leute, ich hatte eine geile Zeit”, so die Blondine, die nur zwei Tage auf der Insel der Liebe sein durfte. Und Chris ergänzt vor dem gemeinsamen Auszug: „Ich gehe hier mit einer Erfahrung fürs Leben raus. Wir sehen uns wieder und ich freue mich darauf, mit euch richtig feiern zu gehen!”

Der letzte Auszug vor dem Finale

Die letzte Entscheidung, welches Couple kurz vor dem Finale gehen muss, treffen natürlich ausgerechnet die Islander in der Villa! „Nur drei Couples haben die Chance auf den Sieg”, liest Nico eine Nachricht vor. „Gegen welche zwei Couples wollt ihr im Finale kämpfen?” Die Paare ziehen sich zur Beratung zurück. Doch es gibt keine sofortige Einigung. Inna und Jendrik sowie Mark und Cindy haben die gleiche Anzahl an Stimmen bekommen.

"Love Island": Die Entscheidung
Die Paare haben sich zur Beratung zurückgezogen

Foto: RTLZWEI

Doch eine Diskussion unter den Vieren, wer gehen soll, bleibt ergebnislos. Also sind Nico, Jennifer, Leonie und Léon wieder gefragt. „Wir entscheiden uns für Mark und Cindy, weil sie insofern weiter sind, da schon mal ein Kuss stattgefunden hat”, erklärt Léon. Damit steht fest: Inna und Jendrik sind die letzten Islander, die die Villa vor dem großen Finale verlassen. Jennifer und Nico, Leonie und Léon sowie Cindy und Mark sind die Final-Couples von „Love Island”!

Es bleibt spannend, wer am heutigen Montag, den 11. April den Sieg mit nach Hause nehmen kann und vielleicht sogar seine große Liebe dabei gefunden hat.