„Love Island“ Tag 4: Transfrau Jessica und Brasilianerin Lara sind raus

Tari TamaraTari Tamara | 24.03.2022, 23:45 Uhr
Love island Jessica Lara
Love island Jessica Lara

RTLZWEI

Bei "Love Island" gibt es nur eine Regel: Man darf kein Single bleiben. Deswegen müssen nun die ersten zwei Islanderinnen gehen. Wen hat es erwischt? 

Die nächste Paarungszeremonie steht an und diesmal ist sicher: Es müssen Islander gehen. Als Single hat man auf der Insel der Liebe keine Chance. Dieses „Love Island“-Gesetz bekommen Jessica und Lara zu spüren.

Paarungszeremonie wühlt die Islander auf

„Ich glaube, wir haben sehr viele gemeinsame Interessen und ich will einfach schauen wohin die Reise geht“. Mit diesen Worten eröffnet Bucci die abendliche Paarungszeremonie und entscheidet sich für Vanuschka.

Es folgt Mark, der sich erneut für sein Couple Vanessa entscheidet: „Sie hat etwas, was nicht jede Frau hat!“ Dann wird es spannend. Wen wird Adriano als Couple wählen? „Wir finden uns sympathisch. Ich weiß noch nicht ganz genau, was es ist, aber da ist was – und das möchte ich herausfinden. Deswegen entscheide ich mich heute für Leonie!“

love island

RTLZWEI

Danach erklärt Tom: „Die Person, für die ich mich entscheide, hat mir beim ersten Blick direkt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Sie hat ein unfassbar großes Herz. Ich entscheide mich für Sandrine!“ Als letzter Islander ist Nico dran: „Ich wurde mit einer wunderschönen Frau belohnt, die ein einzigartiges Flair hat, wie die Hauptstadt von Kuba!“ Damit meint er natürlich Jennifer.

Und so bleiben Lara und Jessica als Singles übrig. Bevor es zum Kofferpacken geht, ergreift Jessica das Wort: „Ich bin sehr dankbar als Transfrau hier dabei gewesen sein zu dürfen und das gleichgestellt mit allen anderen Frauen hier. Mein Weg, den richtigen Mann zu finden, ist noch nicht zu Ende! Danke für die Chance! Dankeschön ‚Love Island‘!“

Nico und Jenny verabschieden sich nicht

Jessica und Lara haben ihre Koffer gepackt und verabschieden sich von allen Islandern. Allen Islandern? Nein. Jennifer und Nico ziehen es vor auf der Terrasse zu flirten, anstatt Goodbye zu sagen. „Wieso, wir sind doch gerade so gut im Gespräch“, so Nico trotzig, als Bucci ihn fragt, ob er nicht zur Tür gehen will.

Und auch Jennifer setzt klare Prioritäten: „Für Jessi wäre ich runter gegangen – aber ich bin echt k.o.!“ Das Verhalten des Couples kommt so gar nicht gut in der Villa an. „Sie wissen, dass die packen und da sollen sie auch schauen, dass sie sich verabschieden. Die können doch den ganzen Abend quatschen, das ist doch eine Respektsache“, regt sich Vanuschka gegenüber Leonie und Vanessa auf, die ihr eifrig beipflichten.

love island jessica lara

RTLZWEI

Karma schlägt zu

Adriano hat es wirklich nicht einfach: Nach dem Adriano Jessica einen Korb verpasst hat, weil sie eine Transfrau ist, schlägt bei ihm das Karma zu. Kaum mit Leonie vercouplet wird der 27-Jährige in die Friendzone geschickt. „

Ich mag dich super gerne, aber ich möchte dir keine falschen Hoffnungen machen. Das ist eine super Freundschaft mit dir, aber von der Attraktivität und der Anziehung her ist es für mich nicht mehr“, erklärt Leonie deutlich.

love island adriano leonie

RTLZWEI

Adriano gibt sich cool, doch es brodelt in ihm. Hat er die Zeichen von Leonie so falsch gedeutet? Traurig sucht er noch mal das Gespräch mit seinem Couple: „Habe ich das falsch verstanden? Wir haben doch geflirtet!“ Leonie staunt: „Nein, von mir aus sollte das kein flirten sein! Ich dachte wir hätten uns auf Bro‘ geeinigt.“ Aber ein Adriano gibt nicht auf: „Ja, das ist jetzt mein zweiter Rückschlag, aber ich bin nicht der Typ, der sich unterkriegen lässt. Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere!“ Richtig, so!

„Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“ immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI und im Anschluss bei RTL+.