Natascha Ochsenknecht verrät mehr über ihre Familienserie

Paul VerhobenPaul Verhoben | 06.11.2021, 12:00 Uhr
Die Ochsenknechts mit Nataschas Mutti Bärbel Wierichs.
Die Ochsenknechts mit Nataschas Mutti Bärbel Wierichs.

IMAGO / Photopress Müller

Natascha Ochsenknecht hat erste Details über ihre Serie verraten, in der auch alle ihre Kinder mit von der Party sein werden.

Wie wir zuletzt berichteten, werden die Mitglieder der deutschen Entertainer-Familie demnächst ihre eigene TV-Serie mit dem Titel „Diese Ochsenknechts“ bekommen. Bereits Anfang 2022 soll der Ochsenknecht-Clan regelmäßig beim Bezahlsender „Sky“ über den Bildschirm flimmern.

Natascha Ochsenknecht kündigt Neues an

Nun verriet Natascha Ochsenknecht erste Details über ihre Sendung gegenüber der Seite „‘Promiflash“: „Man wird denken: ‚Ja, wir wissen alles über die.‘ Aber nein, das wissen sie nicht.“ Und weiter: „Man sieht mal etwas Trauriges, man sieht auch witzige Seiten, unberechenbare Geschichten, vielleicht Skandale.“

Und auch Tochter Cheyenne sagte über den Trailer: „Der zeigt halt, wie wir wirklich sind, und ich freue mich wirklich extrem darauf, dass es jetzt bald losgeht!“

Mavie soll auch zu sehen sein

Vater Uwe Ochsenknecht nimmt nicht an dem Projekt teil. Die Dreharbeiten laufen schon seit einiger Zeit. Dabei wird der Alltag der Familie unter anderem auf Mallorca, in Graz und in Berlin festgehalten. Die frisch gebackene Mutter Cheyenne freut sich darauf ihr Leben im Fernsehen zu zeigen. Ihre kleine Tochter Mavie wird dabei jedoch nur verpixelt zu sehen sein. Das Model erklärte in seiner Instagram-Story: „Mavie wird verpixelt und sie wird solange verpixelt, bis sie selber entscheiden kann, ob sie in die Öffentlichkeit will.“ (Bang)