Skandal bei „Shopping Queen“: Kandidatin verliert ihr Geld

Serena ShtreziSerena Shtrezi | 22.10.2021, 18:04 Uhr
Skandal bei Shopping-Queen: Kandidatin verliert ihr Geld
Skandal bei Shopping-Queen: Kandidatin verliert ihr Geld

Foto: RTL

„Shopping Queen“-Kandidatin Brigitte will am Dienstag in Nürnberg endlich shoppen gehen. Doch dann passiert der wohl größte Fauxpas in der „Shopping Queen“ - Fernsehgeschichte.

Damit hat wohl keiner gerechnet: Am Dienstag passiert einer Kandidatin bei „Shopping Queen“ das wohl Peinlichste, was einem überhaupt in diesem Format passieren kann. Freudestrahlend hält sie im Auto die Scheinchen in den Händen: Im nächsten Moment flattert der Shopping-Traum auch schon aus dem Fenster.

Strumpf-Motto verspricht Spaß

Guido Maria Kretschmer (56) hat sich für die Gruppe „Nürnberg“ am Dienstag etwas ganz besonderes ausgedacht. Das Motto: „Blickfang Beine! Zeige wie aufregend Du deine neuen Strümpfe in Szene setzt!“

Die aufgeregten Kandidatinnen sollen rund um Socken, Strümpfe und Strumpfhosen den perfekten Look kreieren, um das Siegergeld mit nach Hause zu nehmen. Kein Wunder, dass sich Kandidatin Brigitte mit viel Elan und Eifer auf die Shopping-Spree vorbereitet – vielleicht ein bisschen zu viel Eifer…

Der größte Shooping-Queen Pechvogel aller Zeiten

Brigitte hat eigens für ihren Shopping Tag ein paar Overknees bekommen, zu denen sie ihr Outfit passend gestalten soll. Und natürlich die obligatorischen 500 Euro, wie in jeder Folge „Shopping Queen“. In nur vier Stunden soll sie Outfit, Accessoires und Make-Up mit dem kleinen Budget zusammenklauben – der Druck ist groß und die Aufmerksamkeit gering. Und schon ist es passiert…

Brigittes Geld fliegt zum Fenster raus

Im Shopping-Van schaut die 56-Jährige natürlich erst mal genau nach, ob das Geld auch im Umschlag ist. Natürlich wird sie fündig, denn eine Folge Shopping Queen ohne Geld im Umschlag muss erst noch ausgestrahlt werden. „Oh, 500 Mäuse“, sagt Brigitte voller Vorfreude und schmeißt die  Geldscheine prompt in die Luft. Blöde Idee, denn beim Einsammeln der Scheine vom Boden des Vans findet sie statt der 500 nur noch 300 Euro…

Skandal bei Shopping-Queen: Kandidatin verliert ihr Geld
Foto: RTL

RTL

Guido Maria Kretschmer ist fassungslos

Beim Zugucken der Szene kann Stardesigner Guido Maria Kretschmer nur noch fassungslos den Kopf schütteln: „Ja, 500 Euro. Die Hälfte ist gerade rausgeflogen aus dem Fenster. Das hat es auch noch nie gegeben.“  Und als hätte Brigitte Guidos Stimme aus dem Off gehört, fällt es ihr selbst wie Schuppen von den Augen: „Oh je, Guido. 200 Euro sind schon futsch.“ Na das kann ja ein heiteres Shopping-Erlebnis werden.

Brigittes peinlichen Auftritt bei „Shopping Queen“ kann man auf TVNOW begutachten.