Mileen (18) heiratet 41 Jahre älteren Henry: Er schrieb sie über Facebook an!

Tari TamaraTari Tamara | 31.01.2022, 13:13 Uhr
"Wo die Liebe hinfällt": Mileen (18) heiratet 41 Jahre älteren Henry!
"Wo die Liebe hinfällt": Mileen (18) heiratet 41 Jahre älteren Henry!

Foto: RTL / RTL Studios

Am Freitagabend hat VOX die Doku-Serie "Wo die Liebe hinfällt - Jedes Paar ist anders" gezeigt und begleitet darin Paare, die vielleicht ein wenig anders sind. So wie die 18-jährige Mileen und den 59-jährigen Henry!

In der neuen Doku-Reihe „Wo die Liebe hinfällt – Jedes Paar ist anders“ begleitet VOX Paare die aus dem Raster fallen. Aber was ist schon „normal“? Eines der Paare sind Mileen und Henry, sie lieben sich, sind verheiratet und wünschen sich ein gemeinsames Kind!

Mileen ist 41 Jahre jünger als Henry

Was die beiden so besonders macht? Mileen ist gerade einmal 18 Jahre alt und Henry befindet sich mit seinen 59 Jahren bereits in der zweiten Lebenshälfte. Ganze 41 Jahre trennt das ungleiche Paar, dass in der Nähe von Nürnberg wohnt. Seit fast drei Jahren sind Mileen und Henry nun schon zusammen und gaben sich vor rund einem Jahr das Ja-Wort! Es ist die ganz große Liebe!

Immer wieder müssen Henry und Mileen mit Unverständnis und Ablehnung zurechtkommen, doch in der Doku erklärt der Teenager: „Wenn mir ein Psychologe sagen würde, ich hätte einen Vater-Komplex dann würde ich sagen: ‚Ja, dann ist es halt so‘.“

Ist er pädophil?

Aber wo hat der Mann mit dem schütteren Haar und dem neuen Hüftgelenk eigentlich seine junge Ehefrau kennengelernt? Ganz neumodisch bei Facebook! Dort wurden sie einander vorgeschlagen, weil sie „gemeinsame Freunde“ haben! Er schrieb Mileen daraufhin frech an und so kamen sie ins Gespräch. Die Neugier war auf beiden Seiten geweckt.

Damals war Mileen gerade einmal 16 Jahre alt. Für viele wäre das ein absolutes No-go! Auch wenn sie in diesem Alter bereits sexuell mündig gewesen und die Verbindung somit legal ist, schien auch Henry damals so seine Bedenken gehabt zu haben, wie er in der Doku zugibt:

„Wo das mit Mileen losging, als ich merkte, dass sich da irgendwelche Gefühle entwickeln, da habe ich schon mal gegooglet, ob das in die Richtung pädophil geht.“ Doch er sei schnell zu dem Entschluss gekommen, dass er das „ausklammern“ kann und das auf ihn „eindeutig nicht zutreffe“, so der ehemalige Tischlermeister.

"Wo die Liebe hinfällt": Mileen (18) heiratet 41 Jahre älteren Henry!

Foto: RTL / RTL Studios

So sind sie zusammen gekommen

In Nürnberg, ihrer Heimat, kam es dann zum ersten Treffen. Er reiste mit der Bahn aus Ostfriesland an. Und Mileen gibt zu: „Ich habe gedacht ‚Oh mein Gott, was mache ich hier?‘. Ich wusste es, ich habe Bilder gesehen, ich wusste wie er aussieht. Aber als er vor mir stand, war es dann ein Schockmoment, zu sehen, wie alt der Mensch wirklich ist!“

Trotz der Bedenken haben die beiden den Tag zusammen verbracht und entschieden beim Abschied, dass sie fortan gemeinsamen durchs Leben gehen wollen.

"Wo die Liebe hinfällt": Mileen (18) heiratet 41 Jahre älteren Henry!

Foto: RTL / RTL Studios

So reagierten die Familien

Ein Jahr hielt das ungleiche Paar ihre Beziehung geheim, erst als sie 17 war, offenbarte sie sich ihrer Familie. Größtenteils stieß sie auf Verständnis, doch längst nicht alle, nahmen den 41 Jahre älteren Freund der Teenagerin mit offenen Armen auf: „Mein Vater nicht, der kommt überhaupt nicht damit klar und will das nicht akzeptieren. Da ist der Kontakt auch nicht mehr wirklich da“, erklärt Mileen.

Auch Henrys Familie reagierte mit gemischten Gefühlen auf seine Teenager-Freundin. Zwei seiner Geschwister brachen den Kontakt ab. Seine erwachsenen Kindern aus vorherigen Beziehungen tolerieren hingegen die neue Liebe des Rentners.

Trotz aller Widerstände haben Mileen und Henry 2020 geheiratet!