„Bridgerton“: Daphne taucht auf neuen Serienfotos für die zweite Staffel auf

SpotOn NewsSpotOn News | 19.01.2022, 23:32 Uhr
Daphne (Phoebe Dynevor) und ihr Bruder Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey). (eee/spot)
Daphne (Phoebe Dynevor) und ihr Bruder Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey). (eee/spot)

2022 Netflix, Inc./Liam Daniel

Neue Bilder stimmen auf die mit Spannung erwartete zweite Staffel der Netflix-Serie "Bridgerton" ein. Auf einem taucht nun erstmals auch Daphne Bridgerton wieder auf.

Erst kürzlich haben Netflix und die Produktionsfirma Shondaland den 25. März als Starttermin für die zweite Staffel von „Bridgerton“ bekannt gegeben. Nun dürfen sich Fans über neue Fotos vom Set freuen, die unter anderem auf Twitter veröffentlicht wurden. Darauf ist nicht nur Newcomerin Simone Ashley (26) in ihrer Hauptrolle als Kate Sharma zu sehen. Auch Phoebe Dynevor (26) taucht auf den Bildern erstmals wieder als Daphne Bridgerton auf.

Im Mittelpunkt der neuen Folgen wird Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey, 33), Daphnes Bruder, stehen. Dieser wird Kate Sharma den Hof machen, was die neuen Fotos ebenfalls deutlich zeigen. Auf einem kommen sich die beiden auf einem Ball näher. Ein weiteres Foto zeigt die resolute Kate mit den Bridgerton-Männern bei der Jagd.

Ein Schnappschuss, der jedoch besonders ins Auge sticht, ist jener mit Daphne, die in einer Bibliothek offenbar ein besorgtes Gespräch mit ihrem Bruder Anthony führt. Phoebe Dynevor, die in der ersten Staffel die Hauptrolle innehatte, kehrt in den neuen Folgen zurück. Ihr Co-Star Regé-Jean Page (33), der in Staffel eins den begehrten Herzog von Hastings mimte, wird nicht mehr Teil der Serie sein.

Noch einmal zum Mitschreiben

„Bridgerton“, das auf Julia Quinns (52) gleichnamiger Romanreihe basiert, erzählte in Staffel eins die Geschichte von Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor), der ältesten Tochter einer einflussreichen Familie, die ihr Debüt auf dem Heiratsmarkt gibt. Nun rückt also Lord Anthony Bridgerton in den Mittelpunkt, der in Staffel eins als Daphnes Bruder ein Wörtchen bei der Männerwahl seiner Schwester mitreden wollte.