26.07.2020 23:30 Uhr

Carsten Spengemann: So sieht er heute nicht mehr aus!

Carsten Spengemann (47) galt lange als einer der heißesten Personen in der deutschen TV-Landschaft. Von 1999 an wurde der 1,82 Große mit seiner Rolle als des Bodyguards Mark Roloff in der Seifenoper "Verbotene Liebe" einem größeren Publikum bekannt.

Foto: imago images / Horst Galuschka

Der beliebten ARD-Serie blieb der gebürtige Hamburger vier Jahre lang erhalten. Die dunklen Haaren, der drei Tage Bart, das verschmitzte Lächeln und der durchtrainierte Body wurden schnell zu seinem Markenzeichen.

Carsten Spengemann: So sieht er heute nicht mehr aus!

Foto: imago images / Future Image

So krass hat er sich verändert

So mauserte sich der Serien-Mime zum recht gefragtem Moderator und führte zwischen 2002 und 2004 durch die damals noch neue Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. 2003 erschütterten schwere Vorwürfe den aalglatten Ruf des TV-Schönlings.

Eine Frau beschuldigte Spengemann er habe ihr ihren teuren Designer-Ring vorenthalten. Es kam zu einem Prozess, der auch in den Medien große Beachtung fand.

Quelle: instagram.com

Daddy-Look

Danach wurde es gefühlt ruhiger um Carsten Spengemann, der an TV-Formaten wie dem Dschungelcamp oder auch „Promi Shopping Queen“ teilnahm. In der Zwischenzeit hat der ehemalige DSDS-Moderator seine große Leidenschaft zum Job gemacht kommentiert nun als Experte NFL-American Football-Spiele.

Was dabei auffällt ist seine krass Typ-Veränderung. Es ist kaum zu übersehen, dass die letzten Jahre nicht spurlos an ihm vorbei gegangen sind. So erstrahlt er ergraut, aber sichtlich glücklich in einem neuen Daddy-Look.

Wie gefällt Dir Carsten Spegemanns aktueller Look?

Toll! Ich fand ihn schon immer heiß!
Hey Daddy!
Nicht ganz mein Typ

Das könnte Euch auch interessieren