Wendler, Offset und Co.: Promis, die gegen die Corona-Impfung sind!

4 Promis, die keine Corona-Impfung wollen
4 Promis, die keine Corona-Impfung wollen

Krakenimages.com/Shutterstock

02.08.2021 21:00 Uhr

Diese vier Superstars äußerten öffentlich ihre Zweifel an der Corona-Impfung. Jedoch jeweils mit eher fragwürdigen Gründen. Ob sie ihre Meinung noch ändern werden?

Ein Ende der Corona-Epidemie scheint mit den Impfungen in greifbarer Nähre. Nach Monaten des Bangens schreiten die Impfungen voran und immer mehr Menschen haben den Piks erhalten. Aber nicht alle Menschen fiebern auf schützende Spritze hin. Diese vier Promis wollen sich zum Beispiel nicht impfen lassen.

Michael Wendler wird „hoffentlich nie“ geimpft

Dass Schlager-Sänger Michael Wendler (48) sich nicht impfen lassen will, überrascht jetzt wirklich keinen. Der deutsche Musiker schockiert seit Monaten mit seinen „corona-kritischen“ Aussagen.

Der Wendler bestreitet immer wieder, dass es wirklich eine Corona-Krise gibt, weswegen er Lockdowns und Masken auch für überflüssig hält. Auf die Frage, wann er sich impfen lassen wird, antwortete er in seinen Instagram-Storys mit „Hoffentlich nie“. In einem lächerlichen Interview mit der gefallenen „Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman (62) ging er sogar noch weiter. Darin bezeichnete er den Impfstoff als „Giftspritzen“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ANWAR (@anwarspc)

Anwar Hadid vertraut lieber auf Gott

Das Male Model outete sich bei einer Runde Fan-Frage auf Instagram als Impfgegner. Anwar Hadid (21) antwortete auf die Frage „Wirst du den Impfstoff nehmen?“ mit der klaren Antwort „Auf keinen Fall.“

Als Begründung schrieb der kleine Bruder von Bella (24) und Gigi Hadid (25): „Entweder ich bekomme es einfach nicht oder ich bekomme es und, so Gott will, heile ich davon und bekomme so die Antikörper. Lieber so anstatt diesen Prozess unnatürlich zu machen. Unsere Körper wurden vom Schöpfer geformt, um viel mehr zu schaffen, als wir ihnen zutrauen.“

4 Stars, die keine Corona-Impfung wollen

Instagram/ Anwar Hadid

Letitia Wright fürchtet sich vor den Inhaltsstoffen

Die „Black Panther“-Schauspieler sorgte im Dezember für Furore, nachdem sie auf ihrem Twitter-Account ein kontroverses Impfgegner-Video geteilt hatte.

Letitia Wright (27) erntete einen gewaltigen Shitstorm, ruderte zurück mit der Entschuldigung, dass sie  den Link zu dem Video nicht gepostet hätte, um „irgendjemanden zu verletzen“, sondern weil dieses bei ihr Bedenken gesteigert habe, welche Inhaltstoffe ein Corona-Impfmittel enthalten könnte.

Sie sagte nicht konkret, dass sie sich nicht impfen lassen will, aber die von ihr geteilten Inhalte lassen darauf schließen.

4 Stars, die keine Corona-Impfung wollen

imago images / Runway Manhattan

Offset traut der US-Regierung einfach nicht

Ähnliche Sorgen äußerte auch der Ehemann von Cardi B (27). Mitte Dezember verriet Offset (28) der Reporterin von TMZ, dass er nicht plant sich gegen Corona impfen zu lassen. Dem Rapper geht es wie vielen Bürgern in den USA. Nach einer aktuellen Umfrage der Kaiser Family Foundation will sich jeder vierte Amerikaner nicht impfen lassen. 

Offset gab zu, der Regierung als Afro-Amerikanern nicht genug zu trauen. Wörtlich sagte er: „Ich möchte kein Versuchskaninchen sein.“