Video: ABBA-Björn geht unter die Countrystars — und witzelt über die eigene Karriere

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 15.03.2022, 19:55 Uhr

Screenshot ABBA/Newsletter

„Maschendrahtzaun“ statt „Dancing Queen“: In einem neuen Video zeigt sich ABBA-Legende Björn Ulvaeus als Countrysänger.

Der Cowboyhut sitzt perfekt und auch das Westernhemd mit roten, floralen Ornamenten passt wunderbar zu seinem „neuen“ Stil. ABBA-Mastermind Björn Ulvaeus (75) hat den Anzug gegen das US-Ranchoutfit getauscht — und gibt in einem neuen Video akustisch den Country-Crooner!

ABBA: Neues Buch mit den größten Irrtümern über die schwedischen Pop-Götter

„Hey Grand Ol‘ Man“ heißt das Stück — und ist ein Geburtstagsgruß an seinen Freund Tomas Ledin, der gerade 70 Jahre alt geworden ist. Wir lernen also daraus: Wer mit einem ABBA-Mitglied befreundet ist, wird zum Geburtstag musikalisch beschenkt. Da will man doch auch Björns Freund sein!

Björn Ulvaeus: Der Ursprung des Songs

Neu ist „Grand Ol‘ Man“ aber nicht — sondern die englische Version des Stücks „Hej Gamle Man“. Das erschien 1970 auf einem gemeinsamen Soloalbum von Björn und seinem ABBA-Kollegen Benny Andersson (75). Dieses war ursprünglich allerdings kein Country, sondern schwedischer Folk.

So klang der Song 1970 im Original:

Kleiner Seitenhieb auf die ABBA-Gegenwart

Übrigens gibt es im Text der englischen Version auch einen Seitenhieb auf die ABBA-Reunion. „I recommend an avatar to stay forever young“, heißt es im Lied — auf Deutsch: „Ich empfehle einen Avatar, um für immer jung zu bleiben“.

Benny Andersson feuert gegen „ABBA-Party“ in Downing Street Nr. 10

Das ist wohl eine Anspielung auf ABBAs kommende Avatar-Show: Anstatt selbst auf der Bühne zu stehen, entschied sich das Quartett zu einer aufwändigen Show, bei der Hologramme an ihrer Stelle singen. So bleiben auch die in die Jahre gekommenen ABBA forever young!



Für ABBA-Fans gibts aber auch andere gute Neuigkeiten: Zum einen erscheinen demnächst eine ganze Reihe von Lyric-Videos zu bekannten Songs. Den Anfang macht am Freitag die Ballade „Chiquitita“ von 1979, weitere Videos folgen.

Damit aber nicht genug: klatsch-tratsch.de erfuhr von einer gut informierten Quelle, das ABBA noch einmal tief in den Fundus ihres kreativen Schaffens greifen wollen, und im Mai alle Vinyl- und CD-Fans überraschen wollen!