Daniela Büchner: Doch kein Traumprinz zum Fest der Liebe

Leni HübnerLeni Hübner | 27.12.2021, 16:40 Uhr
Danni Büchner: Doch kein Traumprinz zum Fest der Liebe
Danni Büchner: Doch kein Traumprinz zum Fest der Liebe

Foto: IMAGO/ eventfoto54

Das Haus ist festlich geschmückt, die Kinder sind alle versammelt: Danni Büchner genoss die Weihnachtszeit mit schönsten Aussichten auf ein Treffen nach den Feiertagen.

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Daniela Büchner Schmetterlinge im Bauch hat. Trotzdem wiederholt sie das immer wieder gern, wie auch heute in ihrer aktuellen Story auf Instagram. Doch über die Weihnachtsfeiertage widmete sich die 43-Jährige ganz allein ihren Kindern. Die Familie blieb unter sich und verbrachte eine entspannte Zeit. Sogar die Follower mussten ein paar Tage ohne Büchner-Anekdoten auskommen.

Liebe zwischen den Jahren

Danni blieb offline, vermutlich auch ihren Kids zuliebe, die im Weihnachtsfieber waren – die Großen wie die Kleinen. Trotz alltäglicher Reibereien leben die Kinder wohl gern bei Muttern unterm Dach. Volkan (19) und Joelina (22) sind den Kinderschuhen dabei eindeutig schon entwachsen, doch sie bleiben mit Danni und ihren Geschwistern Jada (17) sowie den Zwillingen Jenna und Diego (beide 5) zusammen, statt irgendwo selbst ein eigenes Zuhause aufzubauen.

Nach den friedlichen Feiertagen in trauter Runde steigt nun die Spannung: Bei Danni und ihren Fans. Ihre neue Liebe macht sich auf den Weg nach Mallorca. „Bald bist du endlich da“, heißt es in Dannis Post auf Instagram, der die Witwe von Jens Büchner im Mini-Rock mit freshem Zopf neben einer Kanone zeigt – Fernblick auf das Meer inklusive. Ein Fest für Zeichendeuter!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner)

Zeichen und Symbole

Die Kanone kann man nämlich als ein typisches Phallussymbol interpretieren, den Meerblick als optische Metapher für Sehnsucht und den Rock als selbstbewusstes Statement. Wie auch immer: Danni freut sich auf den bevorstehenden Besuch. Mit ihrem Schwarm ist sie noch immer in der Kennenlernphase, doch um noch einmal auf die Zeichen zu kommen: Ein sehr gutes Zeichen wäre es, wenn sie gemeinsam Silvester verbringen wollten.

Das neue Jahr bietet grundsätzlich viel Freiraum für neue Pläne. So hält sich das Gerücht, dass Danni nach nur wenigen Monaten in ihrem neuen Haus in Son Servera schon wieder umziehen möchte. Weihnachten verbrachte die Familie aber ganz offensichtlich noch hier. Genauso wird spekuliert, dass Danni wieder schwanger sei – zumindest das dementierte sie deutlich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner)

Aus Fehlern lernen

Nun scheint ihre neue Liebe bald das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken. Denn Danni teilt einfach zu gern alles mit ihren Fans – den Hatern zum Trotz, die im Glück und Unglück der Auswanderin nur die Chance sehen, auf der Wahl-Mallorquinerin herumzutrampeln. Genau das hält Danni wohl auch zurück, den Mann, den sie als sehr gutaussehend beschreibt, nicht sofort vor die Kamera zu zerren.

Zumal ihre letzte Liebe, die die Presse verfolgte, nicht lange hielt und in einem öffentlichen Rosenkrieg endete. Dabei schien damals ja auch Ennesto Monté perfekt für Danni zu sein. Er war die Öffentlichkeit gewohnt, er kannte ihre Familie bereits seit langem, sie glaubte, ihm vertrauen zu können, und eine lange Zukunft mit ihm zu haben. Das alles reichte nicht aus.

Gute Aussichten auf 2022

Nachdem sie sich 2021 vom Frühjahr mit einer On-Off-Beziehung in den Frühsommer gehangelt hatten, war plötzlich alles aus. Ennesto sei ein Fehltritt gewesen, heißt es plötzlich von Danni und ihr Ex schießt zurück, dass Danni lächerlich sei. Es fielen unzählige böse Worte, aber nun scheint Danni bereit, sich wieder frisch und heiter auf den nächsten Traumprinzen einzulassen.

Die Neugier ihrer Fans kann Danni jedenfalls verstehen, doch wie gesagt, ist die „Person ihres Lebens“ kein Promi. Da hängt also mehr dran, wenn Danni ihn auf Instagram präsentiert. Dadurch wäre er freigegeben und wir würden versuchen, mehr über sein Leben und seine Vergangenheit zu berichten. Also wird Daniela Büchner uns vielleicht noch eine Weile auf die Folter spannen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner)

Keine große Party an Silvester

Auf das Jahr 2021 sieht sie ohne Groll zurück. „Ich verlasse das Jahr 2021 glücklich und zufrieden.“ Denn alles in allem war es ein positives Jahr für sie. Eine große Silvesterparty wird es nicht geben. Danni feiert mit ihren Kindern zu Hause. Ob ihr Liebster auch bleibt? Das wird sie uns sicher bald mitteilen. Denn das „schönste Märchen ist das Leben selbst“, meint Danni. Und da gehört ein Traumprinz eindeutig dazu.