Das sagt „Tiger King“-Star Carole Baskin zur neuen Serie „Joe vs. Carole“

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 24.01.2022, 21:20 Uhr

IMAGO / ZUMA Wire / Courtesy of Carole Baskin

Über die zweite Staffel von „Tiger King“ war Joe Exotics Feindin Carole Baskin stinksauer — wie aber reagierte sie auf die kommende Drama-Serie „Joe vs. Carole“?

Die Saga rund um den inhaftierten Zoobesitzer Joe Exotic (58) und seine Erzfeindin Carole Baskin (60) geht weiter — diesmal als Dramaserie. „Joe vs. Carole“ gibt es in den USA ab 4. März 2022 auf den Bezahlsendern Sky und Now zu sehen. Carole Baskin, die mit Netflix wegen der zweiten Staffel von „Tiger King“ im Clinch liegt, hat dazu ihre ganz eigene Meinung.

Carole Baskins Meinung zu „Joe vs. Carole“

Carole Baskin — Überraschung! — freut sich sogar auf die neue Produktion. Besonders die Hauptdarsteller scheinen ihr zu gefallen, wie sie im Interview mit der britischen Zeitung „The Metro“ erklärte. „Mein Mann und ich freuen uns darauf, Kate McKinnon und Kyle McLaughlin [sic!] in unserer Rolle zu sehen, auch wenn wir aufgrund des Trailers davon ausgehen, dass es eine Parodie sein wird“, so Exotics Gegenspielerin. „Beide sind talentierte Schauspieler und ich erwarte, dass Joe gegen Carole viel unterhaltsamer sein wird, als die Situation im echten Leben war“. Carole nimmt’s also mit Humor!

Carole Baskin verkauft das Zoo-Grundstück von „Tiger King“ Joe Exotic

Infos zur Serie

„SNL“-Star Kate McKinnon (38) übernimmt die Rolle Baskins, ihr Ehemann Harold wird von Kyle MacLachlan (62, „Twin Peaks“) gespielt. Ihren Gegenpart, Joe Exotic, spielt John Cameron Mitchell (58). Als Regisseur und Drehbuchautor fungiert bei „Joe vs. Carole“ Etan Frankel. Bei der Serie handelt es sich um die Drehbuchadaption des 2020 erschienenen Wondery-Podcasts „Joe Exotic: Tiger King.“

Die Feindschaft zwischen Carole Baskin und Joe Exotic

Eines steht fest: Baskin und Exotic werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Der Ex-Zoobesitzer mit dem blonden Vokuhila sitzt seit 2019 eine 22-jährige Gefängnisstrafe ab. Der Grund: Exotic soll einen Auftragskiller auf Carole Baskin gehetzt haben — und verstieß mehrfach gegen Tierrechte. Die erste Staffel von „Tiger King“ war 2020 einer DER Überraschungshits auf Netflix.