Drama geht weiterEva Benetatou schießt heftig gegen Oliver Pocher

Eva Benetatou und Oliver Pocher
Eva Benetatou bei der Jubiläumsshow der Schmuckdesignerin Gabriele Iazzetta und Oliver Pocher bei gefährlich ehrlich Unterhaltung

Foto: IMAGO / Future Image; IMAGO / Kirchner-Media

Redaktion KuTRedaktion KuT | 29.04.2022, 16:08 Uhr

Es ist kein Geheimnis, dass Oliver Pocher nicht viel von der Reality-TV-Teilnehmerin Eva Benetatou hält. Mal wieder kritisiert er sie öffentlich. Doch dieses Mal schießt sie hart zurück!

Stand-up-Comedian Oliver Pocher (44) ist bekannt dafür, dass er gern seine Meinung über andere Menschen im Netz äußert, oftmals auch nicht besonders nett. Auch gegen Eva Benetatou (30) hat Olli mal wieder ausgeteilt.

Oliver Pocher kann Eva Benetatou nicht leiden

Der Moderator steht dazu, dass er Eva einfach nicht ausstehen kann und das ist mittlerweile allen bewusst. Er findet es nicht gut, dass sie ihren Sohn George Angelos so präsent und vollständig im Internet zeigt. Er selbst ist Vater von fünf Kindern.

Jetzt kritisiert er ihr Verhalten schon wieder in seiner Instagram-Story. Doch was genau ist eigentlich vorgefallen?

Eva singt und tanzt am Steuer

Eigentlich wollte Eva nur einen schönen Moment aus Griechenland posten, wo sie ihren Sohn taufen ließ und jetzt noch eine schöne Zeit mit ihren Liebsten verbringt.

Dass es wieder so ausartete, konnte ja niemand ahnen: Die „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin saß im Auto und wurde beim Singen und Tanzen am Steuer gefilmt. Daraufhin kritisiert Olli sie in seiner Instagram-Story: „Wenn dich der Fahrer während der Fahrt filmt…Baby hat höchstwahrscheinlich hinten eh gerade geschlafen…“, schrieb der 44-Jährige zu dem Video.

Es ist nicht das erste Mal, dass Eva in diesem Urlaub kritisiert wird. So hat den besonderen Moment der Taufe ihres Sohnes von einem Kamerateam begleiten lassen. Daraufhin wurde sie von sämtlichen Personen beleidigt, auch vom Vater des Kindes Chris Broy (33).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 𝑬𝒗𝒂 𝑩𝒆𝒏𝒆𝒕𝒂𝒕𝒐𝒖🧿 (@evanthiabenetatou)

Oliver und Amira Pocher sind „bösartige Menschen“

Doch diesmal lässt sich die Influencerin das nicht einfach gefallen und geigt Oliver so richtig ihre Meinung: „Mein Kind saß nicht im Auto, also hör auf über andere Menschen Unwahrheiten zu verbreiten!“

Das ist erst der Anfang, es kommt noch krasser. Sie betitelt Oliver und Amira Pocher (29) als bösartige Menschen: „Ich habe deine Frau und dich bewusst blockiert, weil ich finde, dass so bösartige Menschen wie ihr erst recht kein gutes Vorbild sind. Was wirst du eines Tages deinen Kindern erzählen?! ‚Ich habe mein Geld verdient, indem ich meine Mitmenschen durch den Kakao gezogen habe!‘ Sie werden sicher stolz auf dich sein. NICHT!“


Eva Benetatou: Heftige Worte

Hinterher schiebt sich noch: „Mensch Pocher, da habe ich dich schon bewusst blockiert und du stalkst über andere Profile. Deine Kinder könnten dein Aufmerksamkeit mehr gebrauchen als ich.“

Eva Benetatou wehrt sich gegen Chris Broy Hetze: „Er ist kein Super-Daddy!“

Dennoch gibt die Ex-Bachelor Kandidatin zu, dass diese Aktion nicht hätte sein müssen: „Aber ja blöde Aktion, kein Handy am Steuer! Ich hätte schimpfen, anstatt singen sollen“, erklärt sie.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von 𝑬𝒗𝒂 𝑩𝒆𝒏𝒆𝒕𝒂𝒕𝒐𝒖🧿 (@evanthiabenetatou)

Das Drama ist etwas übertrieben

Klar man muss nicht jede Aktion der jungen Mama gut finden, aber ein bisschen Spaß am Leben ist ja noch in Ordnung, oder nicht?

Immerhin wird Eva Benetatou gefilmt und hält nicht selbst das Handy. Oliver Pocher muss auch echt nicht bei jeder kleinsten Sache, seinen Senf dazu geben. Würde er alle Menschen, die beim Autofahren singen, kritisieren, dann würde er wohl nie fertig werden. Deswegen einfach mal Leben lassen.