Kein Shopping-KingGuido Maria Kretschmar fällt immer wieder auf Verkäufermasche rein

Sophia VölkelSophia Völkel | 01.02.2022, 11:30 Uhr
Guido Maria Kretschmar fällt immer wieder auf Verkäufermasche rein
Guido Maria Kretschmar fällt immer wieder auf Verkäufermasche rein

Foto: Imago / Future Image

Guido Maria Kretschmer hält man vermutlich für einen echten Experten in Sachen Shopping. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie er jetzt verriet.

Guido Maria Kretschmer enthüllte jetzt, dass er oft auf falsche Versprechungen von Verkäufern hereinfällt.

Als Modedesigner müsste man es eigentlich besser wissen – denkt man zumindest. Doch wie der TV-Star nun gegenüber ‚RND‘ verrät, hat er schon so einige Shopping-Desaster hinter sich, weil er dem Ladenpersonal blind vertraute. „Das Schlimme ist: Ich lasse mir wirklich alles andrehen“, lacht Guido.

Fiese Verkaufs-Nummer

„Ich war mal vor einiger Zeit an einem sehr kalten Tag in Leipzig, weil ich einen Adventskalender einweihen sollte. Dummerweise hatte ich meine Jacke vergessen und musste mir dann schnell vor Ort eine besorgen. In einem Geschäft hat mir dann ein Verkäufer den teuersten Mantel meines Lebens angedreht. Er hat mir noch erzählt, es handele sich da um ein ganz besonderes Model mit Thermofutter, einer ganz neuen Technologie bei kalten Temperaturen.“

Der Kauf erwies sich dann leider als großer Reinfall und der 56-Jährige musste für seine Gutmütigkeit bitter leiden. „Als ich dann 1,5 Stunden bei dem Termin in der Kälte stand, habe ich gemerkt, dass alles, was der mir erzählt hat, eine Lüge war. Ich falle also genauso auf Berater rein wie jeder andere auch“, erzählt der „Shopping Queen“-Moderator.


Kretschmer kann nicht in Ruhe shoppen

Doch offenbar wird auch Guido selbst immer wieder gerne nach seiner Meinung gefragt  Oft passiere es, dass ihn Kunden im Laden ansprechen und um modischen Rat bitten würden.

„Es ist schon wirklich so, dass die Leute in den Läden die Kabinen aufreißen und fragen: ‚Guido, kann ich das tragen?‘, ‚Kann ich das zur Hochzeit meiner Schwester anziehen?‘ oder ‚Wie viel Punkte bekomme ich dafür?‘“, schildert der Fashion-Experte. „An der Kasse bin ich auch schon gefragt worden: ‚Ist es das Geld wert?‘ Das passiert ständig.“