Michelle Hunziker & Tomaso Trussardi: Weiterer Nachwuchs war geplant

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 19.01.2022, 23:06 Uhr
Michelle Hunziker & Tomaso Trussardi: Weiterer Nachwuchs war geplant
Michelle und Tomaso

IMAGO / APress

Nach zehn gemeinsamen Jahren und zwei gemeinsamen Kindern haben Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi tatsächlich das Ende ihrer Ehe bekanntgegeben.

Das kam unerwartet: In einem gemeinsamen Statement bestätigte das ehemalige Traumpaar Moderatorin Michelle Hunziker (44) und Modeunternehmer Tomaso Trussardi (38) ihre Trennung. Und das obwohl das Ex-Paar erst vor kurzem über weitere Kinder gesprochen hat.

Wer wollte kein Baby mehr?

Könnte ein möglicher Grund ihrer Trennung, der sehnliche Baby-Wunsch gewesen sein? Schließlich betonten das Model und ihr Mann vor einiger Zeit noch, dass sie sich weitere Sprösslinge sehr gut vorstellen könnten. Diesen Wunsch äußerten sie in einem früheren Interview gegenüber „Promiflash“.  „Wir sind immer noch dabei, aber mal gucken“, plauderte die 44-Jährige damals ganz offen aus.

Michelle Hunziker & Tomaso Trussardi: Weiterer Nachwuchs war geplant
Michelle und Tomaso auf dem roten Teppich

IMAGO / ZUMA Wire

Michelle Hunziker und Tomaso Trussardi: Trennung offiziell bestätigt!

Es wäre Michelles viertes Kind

Die „Wetten, dass…“-Schönheit hat bereits eine erwachsene Tochter Aurora (25) aus einer früheren Beziehung mit dem Sänger Eros Ramazotti. Für sie wäre es also das vierte Kind gewesen. Gut möglich, dass sie sich schlussendlich vielleicht doch nicht bereit für weiteren Nachwuchs gefühlt hat. „Wenn es nicht mehr dazu kommt, ist es okay“, ergänzte Hunziker im Gespräch mit dem Magazin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michelle Hunziker (@therealhunzigram)

Tomaso ist außerdem sechs Jahre älter als die Schauspielerin. Im Alter von 44 Jahren hätte ein weiterer Kinderwunsch, als Risiko-Schwangerschaft gegolten.

Sie wollen Freunde bleiben

Zwar gehen die hübsche Blondine und der italienische Millionär ab sofort nicht mehr gemeinsame durchs Leben, wollen aber dennoch weiterhin als Team für ihre Sprösslinge Sole (8) und Celeste (6) da sein. „Mit Liebe und Freundschaft kümmern wir uns weiterhin um das Heranwachsen unserer wundervollen Mädchen“, heißt es in der offiziellen Bekanntgabe der beiden. Wieso sich die einstigen Turteltauben für das Aus ihrer Liebe entschieden haben, möchten Michelle und Tomaso bislang nicht verraten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Michelle Hunziker (@therealhunzigram)

Tomaso kümmerte sich nur noch um sein Unternehmen

Die Schweizer Fernsehdarstellerin und der Modeerbe gaben 2013 die Verlobung bekannt. Ein Jahr später folgte dann die Hochzeit in der norditalienischen Stadt Bergamo. Aus einigen Berichten über ihre plötzliche Trennung ging hervor, dass es aufgrund von Tomasos Geschäft, des Öfteren zu Auseinandersetzungen gekommen sein soll.

So hätte der 38-Jährige seine Aufmerksamkeit voll und ganz auf das millionenschwere Imperium „Trussardi“ gelenkt, statt auf seine Liebste. Michelle soll sich hauptsächlich in Mailand aufgehalten haben, um sich dort um ihre Familie und ihren Job zu kümmern. Was schlussendlich wirklich zum Ende ihrer Ehe führte, bleibt dennoch ein Geheimnis.

(TSK)