Neues UpdateNach Schlaganfall: Ina von Coupleontour schreibt einen Brief an ihr Baby

Tim GriemensTim Griemens | 28.07.2022, 19:31 Uhr
Ina und Vanessa von Coupleontour
Ina von Coupleontour geht es besser.

IMAGO / Gartner

Nach dem tragischen Schlaganfall scheint Ina von Coupleontour mittlerweile über den Berg zu sein. Ihrer neugeborenen Tochter hat sie bereits einen rührenden Liebesbrief geschrieben.

Schlimmer hätte es nicht kommen können – kurz vor der Geburt ihrer ersten Tochter erlitt Influencerin Ina von Coupleontour einen Schlaganfall. Die 26-Jährige ist für ihre fröhliche Art bekannt und postet zusammen mit ihrer Ehefrau Vanessa auf ihrem Social Media Accounts seit Jahren Updates aus ihrem Leben als gleichgeschlechtliche Paar.

Und jetzt sollte es endlich soweit sein – Vanessa würde ihre Tochter in wenigen Tagen zu Welt bringen. Doch Ina verbrachte die Zeit im Krankenhaus, lag tagelang im  künstlichen Koma und konnte ihre Tochter knapp eine Woche nach der Geburt kennenlernen. Ein tragisches Schicksal – doch Ina versucht nun, all die verpassten Momente aufzuholen.

Ina macht Fortschritte

Zwar ist Ina über den Berg, dennoch wird sie den Rest ihres Lebens mit den Folgen des Schlaganfalls leben müssen. Doch ihre Ehefrau und frischgebackene Mutter Vanessa steht ihr mit allen Kräften zur Seite. Für Ina ist jetzt erst einmal Ergotherapie, Physiotherapie und Logotherapie angesagt. Das Schreiben scheint mittlerweile jedoch wieder gut zu klappen – dementsprechend hat ihr Vanessa aufgetragen, ihrer Tochter jeden Tag einen Brief zu schreiben.

So schlimm waren die ersten Tage nach dem Schlaganfall für Ina und Vanessa!

Dieser Bitte ist Ina auch sofort nachgekommen und hat einen süßen Liebesbrief an ihr Baby verfasst. Vanessa konnte nicht umhin und hat ihn mit ihren Followern auf Instagram geteilt:“Heute sind es gerade einmal zwei Wochen, seitdem du bei uns bist. Ich habe mir das alles so anders vorgestellt. Stattdessen bin ich hier in einem Krankenhaus und vermisse meine Familie so sehr“, schreibt die Mama. „Ich hatte viel Zeit nachzudenken, so auch über einige Dinge, die ich dir sagen möchte: Sei mutig und liebe aufrichtig.“

Vanessa meistert das Mutter-Sein

Nicht nur für Ina war dieser Schlaganfall ein großer Schock – auch ihre Ehefrau Vanessa hat in den letzten Wochen die Hölle durchgemacht. Während der Geburt musste sie nicht nur um ihr Baby, sondern auch um ihre Ehefrau bangen und konnte sie erst Tage später im Krankenhaus besuchen.

Doch die frischgebackene Mutter blickt nach vorne und scheint sich von dem Schock bereits ein bisschen erholt zu haben. Auf Instagram erzählt sie, dass sie nach der Geburt bereits fünf Kilo abgenommen hätte, doch mittlerweile würde sich Gewicht wieder in einem gesunden Maß einpendeln.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VANESSA & INA ♥️ (@coupleontour)

Coupleontour: So geht es für Ina weiter

Vor Ina liegt auf jeden Fall noch ein weiter Weg. In Deutschland häufen sich die Zahlen jungen Schlaganfall-Opfer, und so muss sich auch Ina ihren Weg mühsam zurück ins Leben kämpfen.

Welche bleibenden Schäden sie behalten wird und welches Ausmaß diese annehmen werden, steht noch nicht fest. Jetzt heißt es erst mal – üben, trainieren und kämpfen, was das Zeug hält.