VideoOlivia Newton-John: Das hier ist ihr legendärer Auftritt mit ABBA

Benny Andersson und Olivia Newton-John im Jahr 1974
Benny Andersson und Olivia Newton-John im Jahr 1974.

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 10.08.2022, 17:00 Uhr

ABBA sind bestürzt über den Tod von Olivia Newton-John - und bekunden in zwei sehr emotionalen Statements ihre Trauer über das Ableben ihrer weltberühmten Kollegin. Wir erinnern an eine gemeinsame Show.

Ach Schwedens berühmtestes Popquartett ABBA trauert um Olivia Newton-John. Nachdem die britisch-australische Sängerin und Schauspielerin – bekannt aus der Verfilmung des Kult-Musical „Grease“ – am 8. August 2022 im Alter von 73 Jahren einer jahrzehntelangen Krebserkrankung erlag, meldeten sich nun die schwedischen Pop-Ikonen zu Wort und zollten ihrer Freundin Tribut.

ABBA: Tiefe Trauer um Olivia Newton-John

Anni-Frid Lyngstad (76) erklärte in einem Statement: „Was fühlt man, was sagt man, wenn die netteste, freundlichste und liebenswürdigste Frau uns verlässt, um weiterzureisen? Das Herz schmerzt, wenn es Olivias tapferen Kampf gegen einen – in ihren Fall – unbesiegbaren Feind kennt. Sie hat nie aufgegeben oder sich beschwert, stattdessen hat sie uns ihre Geschichte erzählt, dass wir sie verstehen und anderen betroffenen helfen können. Ich bin dankbar, eine Person wie dich gekannt zu haben, Olivia, du wirst immer in meinem Herzen sein. Meine Liebe, deine Freundin Frida“

Zum Tod von Olivia Newton-John: Filmgröße, Sängerin, Kämpferin

Auch die blonde Agnetha Fältskog (72) trauert auf Instagram: „So traurig, von Olivias Tod zu hören. Ein großartiger Mensch hat uns verlassen – und es gibt viele von uns, die jetzt um sie trauern… Meine Gedanken sind bei der Familie, und ihre Musik und Persönlichkeit werden immer in Erinnerung bleiben“, schreibt Agnetha.

Zu den Statements postete die Band ein Bild einer gemeinsamen Performance von ABBA, Newton-John und Andy Gibb.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ABBA (@abba)

Erinnerungen an einen legendären gemeinsamen Auftritt

Das Foto stammt von einem legendären Auftritt im ABC-TV-Special aus dem Jahr 1978. Newton-John feierte damals gerade mit „Grease“ den Erfolg ihres Lebens – und lud sich für ein TV-Special ABBA und den 1988 verstorbenen Andy Gibb (einer der vier Bee-Gees-Brüder) ein. ABBA hatte Olivia Newton-John 1974 im Rahmen des Eurovision Song Contest kennengelernt, für den beide Acts antraten.

Wir erinnern uns: ABBA belegten damals den ersten Platz mit ihrem Hit „Waterloo“, Newton-John wurde mit dem Stück „Long Live Love“ immerhin Vierte!

Der gemeinsame Auftritt war für ABBA noch ein viel größerer Coup als für Newton-John: Denn das Special wurde im US-amerikanischen Fernsehen gesendet — in den USA waren ABBA zwar bekannt, aber längst nicht so populär wie Megastar Newton-John. Newton-John performte an diesem Abend mehrere Solo-Stücke sowie einige Lieder gemeinsam mit ABBA und Andy Gibb — darunter den Beach-Boys-Song Barbara Ann, den Rock-Klassiker Jailhouse Rock sowie das ABBA-Stück Thank You For The Music.

ABBA: Auch andere Promis trauern um Newton-John

ABBA sind freilich nicht die einzigen Promis, die um die Schauspielerin und Sängern trauern. Auf den sozialen Netzwerken der Stars hagelte es nur so Tribute und Beileidsbekundungen. Von John Travolta, Hugh Jackman über Mariah Carey bis Nicole Kidman und Keith Urban war die Riege der Stars gewaltig, die Olivia einen letzten Gruß schickten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von John Travolta (@johntravolta)

Besonders rührend war das Statement von John Travolta, der in „Grease“ an der Seite Newton-Johns gespielt hatte. „Meine liebste Olivia, du hast unser aller Leben so viel besser gemacht. Dein Einfluss war unglaublich. Ich liebe dich so sehr. Wir werden dich auf dem Weg sehen und wir werden alle wieder zusammen sein. Vom ersten Moment an, als ich dich sah, und für immer!“, schrieb er in einem Statement.