Shirin David mit Schwester Pati: Die unglaublichen Karrieren der Davidavicius-Schwestern

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 14.06.2022, 20:36 Uhr
Shirin und Pati bei einem Event
Die Schwestern Shirin und Pati

IMAGO / Gartner

Seit vielen Jahren gehört Shirin David zu einer der bekanntesten und beliebtesten Deutschrapperinnen der heutigen Zeit. Aber nicht nur die Blondine ist extrem erfolgreich in ihrem Job - ihre kleine Schwester Pati Valpati startet ebenfalls durch: Als Buchautorin und Podcasterin befindet sich die Influencerin auf der Überholspur.

Die Mutter von Barbara Shirin Davidavicius (27), wie David bürgerlich heißt und Patricica Davidavicius (26), die unter ihrem Künstlernamen Pati Valpati bekannt ist, hat allen Grund mächtig stolz auf ihre Töchter zu sein. Während die eine einen Mega-Hit nach dem anderen schreibt und 2021 ins Foodbusiness eingestiegen ist, teasert ihr anderes Kind kürzlich ihr erste eigene Buchveröffentlichung an – das sind wirkliche Powerschwestern.

Pati wird Autorin

Achtung Shirin – jetzt kommt Pati! Im September 2016 verschlug es die Bloggerin nach London, wo sie ihren Master mit Auszeichung in ‚Journalism and Media‘ ablegte. Nach ihrer beeindruckenden akademischen Laufbahn zog es die brünette Schönheit zurück nach Berlin, in die Wahl-Heimat ihrer Schwester.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Pati Valpati (@pativalpati)

In der Hauptstadt ist die 26-Jährige unter anderem als Content-Creatorin und seit kurzem Podcasterin für „Hype & Hustle – Die OnlyFans Revolution“ tätig. Doch das reicht der gebürtigen Hamburgerin noch lange nicht – vor wenigen Tagen verkündete sie voller stolz: „Zwei Jahre habe ich darauf hingearbeitet ,Schlechtes Vorbild – Gute Vibes‘ erscheint am 02. August 2022!“ Ein Ratgeber für jedermann –  Pati ist bei ihren Fans vor allem für ikonische Bildunterschriften und ihren urkomischen Humor bekannt. Einen trockenen Spruch hat sie dabei stets auf den Lippen.

So stolz ist Shirin auf ihre Schwester

Wie stolz Shirin auf die angehende Autorin ist, teilte sie kürzlich via Instagram. In einer Story beglückwünschte die „Gib Ihm“-Interpretin ihrer Schwester zum Erfolg. Denn obwohl das Werk noch gar nicht auf dem Markt ist, schaffte es das Buch bereits auf Platz 1. Amazon-Bestseller. Die dunkelhaarige Social-Media-Bekanntheit kann also jetzt schon ihren ersten Durchbruch feiern.

David stand Pati in den letzten zwei Jahren stets zur Seite – war sogar dafür verantwortlich, dass die Podcasterin kurz nach der Abgabe die Farbe des Covers ändern ließ. Statt pink wurde es schlussendlich dann doch rot: Laut Shirin würden zu viele Leser die mädchenhafte Farbe damit assoziieren, dass das Werk ein reines Frauenbuch sei. Und diesen Eindruck wollte die Masterabsolventin definitiv nicht vermitteln. „Schlechtes Vorbild – Gute Vibes“ soll als eine Lektüre für jegliches Geschlecht angesehen werden.

Im Musikbusiness reicht Shirin niemand so schnell das Wasser

Während Pati als Autorin Fuß fasst, könnte es auch für Shirin nicht besser laufen. 2019 bringt die Rapperin ihr Debut-Album „Supersize“ heraus und erobert damit auf Anhieb die Spitze der deutschen Charts. Auch in Österreich und in der Schweiz feiert das Album große Erfolge. Als i-Tüpfelchen erhält sie 2019 sogar einen Bambi in der Kategorie Shootingstar. Das ist noch längst nicht alles: Mit ihrem zweiten Album „BITCHES BRAUCHEN RAP (BBR)“ brach die 27-Jährige 2021 dann gleich weitere Rekorde.

Mit über 11,4 Millionen Abrufen am Release-Wochenende gelang ihr der bislang erfolgreichste Streamingstart einer deutschen Künstlerin. Dazu kam dann noch ein weiterer Rekord: BBR landete in den globalen „Spotify Top Debut Charts“ auf Platz vier und war somit sogar eines der meist gestreamten Alben weltweit. Nicht schlecht.

Darin ähneln sich Shirin und Pati

Geboren wurde auch Pati in Hamburg, allerdings knapp ein Jahr nach Shirin. Die Social-Media-Bekanntheiten sind die Töchter einer litauischen Mutter und eines iranischen Vaters. Die Eltern trennten sich bereits vor der Geburt der jungen Frau und so zog ihre Mutter ihren Nachwuchs alleine groß. Die zwei hatten keine einfache Kindheit – waren den Luxus und Reichtum, den sie heute ausleben nicht gewohnt.

Obwohl die Frauen völlig unterschiedliche Laufbahnen eingeschlagen haben, sind sie sich doch in einem Punkt sehr ähnlich: Die Schwestern sind Perfektionistinnen durch und durch  arbeiten hart für ihre Träum. Pati ist also definitiv nicht nur die kleine Schwester von Shirin, sondern hat viel mehr zu bieten, wie sie kürzlich bewies. Vom taffen Powerfrauen-Duo wird man zukünftig sicher noch einiges hören. Und wer weiß: Vielleicht sind auch gemeinsame Projekte geplant.