Shirin David

Foto: IMAGO / Future Image

Vom YouTube-Star in den Hip-Hop-Olymp: Shirin David hat sich in den letzten Jahren eine beachtliche Karriere aufgebaut. Heute gehört die Hamburgerin mit litauischen und iranischen Wurzeln zu einer der bekanntesten Deutsch-Rapperinnen ihrer Zeit.

Steckbrief

Name
Davidavicius
Vorname
Barbara Shirin
Spitzname
Shirin David
Größe
1,63 m
Wohnort
Berlin / Deutschland
Geburtstag
11.04.1995 in Hamburg / Deutschland
Sternzeichen
Widder
Partner
Christos Manazidis (2015-2016)
Eltern
Erika Davidavicius
Geschwister
Patricia Davidavicius (Pati Valpati)

Biografie von Shirin David

Die Liebe und Leidenschaft zur Musik wurde Shirin David praktisch in die Wiege gelegt. Bereits im Kindesalter bekommt die Rapperin eine musische Ausbildung. Shirin lernt genau wie ihre jüngere Schwester Patricia mehrere Instrumente. Unter anderem spielt sie Klavier, Geige und Oboe. Gleichzeitig nimmt sie als junges Mädchen Tanzunterricht an der Hamburger Ballettschule. Im Anschluss absolviert Shirin erfolgreich eine Ausbildung in Schauspiel, Gesang und Tanz an Jugend-Opern-Akademie. Kurz danach feiert das Nachwuchstalent seine ersten Auftritte an der Hamburgischen Staatsoper. Unter anderem ist sie in mehreren Kunstprojekten ihrer Mutter Erika zu sehen.

Mit einem YouTube-Channel geht alles los

Im Alter von 18 Jahren legt die Hamburgerin im Jahr 2014 den Grundstein für ihre Karriere. Sie startet ihren eigenen YouTube-Kanal. Es ist auch der Moment, in dem sich die zukünftige Influencerin ihren Künstlernamen Shirin David zulegt. Der Startschuss zu etwas ganz Großem.

Innerhalb kürzester Zeit wird Shirins YouTube-Channel zu einem der beliebtesten Kanäle Deutschlands. Mit 2,6 Millionen Fans auf der Videoplattform gehört die hübsche Blondine damals zu den Top 50 der meistabonnierten Accounts auf YouTube. Mit lustigen Challenges, Vlogs aus ihrem Alltag, Make-up- und Hair-Tutorials sowie humoristischen Clips begeistert Shirin ihre Follower. Doch damals – vor ihren zahlreichen Beauty-OPs – sieht Shirin noch völlig anders aus. Ihr Themenschwerpunkt bewegte sich dabei immer mehr in Richtung Lifestyle. Der große Erfolg verschafft der 26-Jährigen 2017 einen Platz in der DSDS-Jury und eine kleine Rolle in der Komödie „Fack ju Göthe”. 2018 zieht Shirin für ihre Musikkarriere aus ihrer Heimat Hamburg in die Hauptstadt Berlin. Ein Jahr später 2019 erhält sie den Bambi in der Kategorie „Shootingstar”.

Shirins eigenes Parfüm: „Created by the Community”

Bereits im April 2017 stellt die „Supersize“-Interpretin in Kooperation mit der deutschen Drogeriekette dm ihr eigenes Parfüm „Created by the Community” her. Insgesamt 550.000 Exemplare soll die Rapperin damals verkauft haben. Nach mehr als zwei Jahren gelingt Shirin dann der nächste duftende Durchbruch. Zusammen mit Douglas entwirft die Musikerin das Parfüm „Created by Shirin”, das in zwei Varianten verfügbar ist. Eine halbe Millionen Mal wurde der Duft bereits verkauft. Damit soll Shirin bis heute einen unglaublichen Umsatz von 10 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Und der Umsatz wächst stetig, denn das beliebte Parfüm ist weiterhin in beiden Varianten bei Douglas erhältlich.

Das weiß nicht jeder

Shirins Musikkarriere beginnt mit gleich zwei Rekorden

Ihre Musikkarriere beginnt 2015 mit dem Duett „Du liebst mich nicht” zusammen mit Sänger Ado Kojo. Zu zweit covern sie den Kult-Song von Sabrina Setlur. Die Version der beiden Künstler schafft es in die Top 10 der deutschen Charts.

Erst vier Jahre später bringt Shirin im Januar 2019 ihre erste eigene Singleauskopplung „Orbit“ heraus. Im September folgt dann ihr passendes Debütalbum „Supersize“. Damit schafft die Hamburgerin etwas, was keine andere deutsche Hip-Hop-Künstlerin vor ihr geschafft hat: „Supersize” landet auf Platz 1 der deutschen Album-Charts. 2020 erscheint Shirins Single „90-60-111“, die natürlich in Anlehnung an ihrere eigenen Maße diesen Titel trägt und auf Platz 2 in Deutschland und Platz 1 in Österreich landet. Und: „90-60-111“ beschert Shirin auch erneut einen Rekord. Am Releasetag wird der Track 1,55 Millionen Mal abgespielt. Das hat bislang keine andere Musikerin hierzulande geschafft.

Nachgefragt
Der YouTuber Simon Desue hat Shirin in Hamburg entdeckt und die Blondine berühmt gemacht. Heute lebt er mit seiner Freundin in Dubai und hat keinen Kontakt mehr zu der Künstlerin.
Nach unzähligen Gerüchten erklärt die Beauty in ihrem neuesten YouTube-Video, dass sie und ihr Manager Taban nicht verlobt sind. Derzeit kann sich Shirin weder vorstellen zu heiraten noch Kinder zu bekommen.
Shirin David hat laut eigenen Angaben bis heute etwa 75.000 Euro für Schönheitsoperationen und Beauty-Treatments ausgegeben.
Shirin David wurde als Tochter von der Litauerin Erika Davidavicius und einem iranischen Vater geboren. Die Rapperin selbst wurde in Deutschland geboren, doch sie ist noch heute regelmäßig in Litauen.
Auf Twitter hat Shirin David im Jahr 2016 verraten, dass sie fließend Deutsch, Englisch und Litauisch spricht. Außerdem hat sie Grundkenntnisse in Spanisch und kennt sich bestens mit russischen Schimpfworten aus. Persisch spricht die Beauty demnach nicht.

Die traurige Geschichte hinter der Davidavicius-Familie

Mit ihrem Song „Fliegst du mit” rechnet Shirin 2019 mit ihrem aus dem Iran stammenden Vater ab und verarbeitet ihre zum Teil schwere Kindheit. Laut der Sängerin ist es ihr wohl „persönlichster Hit”. Darin rappt sie unter anderem darüber, dass ihr Vater ihre Mutter, Schwester und sie selbst sehr vernachlässigt hat. Nicht einmal zu ihrem Geburtstag würde er die „Supersize”-Interpretin heute anrufen. Eine große Enttäuschung und bestimmt mit ein Grund dafür, warum Shirin in jedem neuen Mann eine Art Vaterfigur sucht. In der Vergangenheit hat die ehemalige YouTuberin des Öfteren angesprochen, dass sie und ihre Schwester Patricia ohne Papa aufgewachsen sind. Schwester Patricia ist inzwischen als Pati Valpati erfolgreiche Influencerin.

Shirin David
Shirin David mit ihrer Schwester Pati Valpati

Foto: IMAGO / Photopress Müller

Das ultimative Shirin David-Quiz

0%

Teile das Quiz um deine Ergebnisse zu sehen!


Verrate uns wer du bist, um deine Ergebnisse zu sehen!

Das ultimative Shirin David-Quiz Du hast %%score%% von %%total%% Fragen richtig beantwortet!

Mama Erika ist eine von Shirins engsten Vertrauten

Shirin kennt ihren Vater zwar und hat auch sehr sporadisch Kontakt zu ihm – ein wirkliches Vater-Tochter-Verhältnis haben die beiden aber nie entwickelt. Dafür hat die Hamburgerin eine umso engere Verbindung zu ihrer Mutter Erika. Den Track „Fliegst du mit” hat die Chartstürmerin vor allem für Menschen geschrieben, die genau wie sie ohne ihren Papa aufgewachsen sind. Erst zwei Monate nach der Veröffentlichung kann sich Shirin das komplette Lied anhören. Zu groß sind die Emotionen, die sie damit verbindet. So privat zeigt sich die Rapperin heute nur noch selten. Über Liebesdinge etwa schweigt Shirin heute lieber. Obwohl ihre Shirizzles liegend gerne wissen würden, ob es einen neuen Mann an ihrer Seite gibt. 

Galerie

Der Videodreh zu „Hoes Up G‘s Down“ endet mit Polizei-Einsatz

Im Mai 2020 beherrscht das Thema Covid 19 die Welt, doch weder Pandemie noch Lockdown halten Shrin davon ab, das Musikvideo zu ihrer neuen Single „Hoes Up G‘s Down“ zu drehen – und zwar so gar nicht coronakonform. In einer Berliner Luxus-Villa tummeln sich mindestens 72 andere Personen neben der Chartstürmerin im Rampenlicht. Was vor Corona Pflichtprogramm für jedes Hip-Hop-Video ist, bringt jetzt die Polizei ins Spiel. Da zu dieser Zeit nur Treffen von maximal 50 Personen erlaubt sind, rückt die mit einer ganzen Mannschaft an. Das Spektakel endet mit 72 Strafanzeigen.

Welcher ist dein Lieblingssong von Shirin David?

„Gib ihm“
„90-60-111“
„Fliegst Du mit“

Shirins bringt eigenen Eistee auf den Markt

Erfolgreiche Rap-Queen, Influencerin und gefeierter YouTuber-Star reicht Shirin wohl noch nicht. Die Blondine will jetzt auch noch die Supermarktregale erobern. Mit ihrer eigenen Eistee-Marke „DirTea” wird sie demnächst ihrem Kollegen Capital Bra Konkurrenz machen. Der Deutschrapper hat dieses Jahr ebenfalls seinen eigenen Eistee auf den Markt gebracht. In einem ihrer neuesten YouTube-Videos nimmt die Hamburgerin ihre Fans mit ins Testlabor, um zukünftige Eistee-Sorten zu probieren. Die „Shirizzles”, wie die 26-Jährige ihre Community liebevoll nennt, durften im Anschluss via Instagram-Story die Geschmacksrichtung für den „DirTea” aussuchen.

Jahrelanger Streit mit Rapper Shindy endlich beigelegt

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Und wo Hip-Hop ist, ist auch der nächste Diss nicht weit. Da macht auch Shirin David keine Ausnahme. Und so hat sie sich zwei Jahre lang einen amtlichen Beef mit Rapper Shindy geliefert. Alles begann im März 2019, als Shindy gegen den Willen von Shirin den Song „Affalterbach“ veröffentlicht, auf dem auch die Stimme der Sängerin zu hören war. Da die beiden Kollegen sich aber nicht auf ein Konzept für ein mögliches Video einigen können, will Shirin mit dem Track nichts zu tun haben und sorgt dafür, dass der Song gesperrt wird. Shindys Antwort: Kurze Zeit später veröffentlicht er das Lied erneut – diesmal mit einer anderen Frauenstimme. Ganze zwei Jahre herrscht Funkstille, bis an Shirins 26. Geburtstag am 11.04.2021 die große Versöhnung folgt.

Denn an dem besonderem Ehrentag überrascht Shindy sie mit einem sündhaft teuren Designer Koffer der Luxusmarke Louis Vuitton. Das bleibt jedoch nicht die einzige Überraschung. Aus der schicken Box tönt ein Song, der den Fans der beiden Musiker definitiv bekannt vorkommen dürfte: „Affalterbach“! Der Track, der einst einen Keil zwischen Shirin und Shindy getrieben hat. Von der Sängerin gibt es ein fettes Dankeschön in ihrer Instagram-Story. Scheint, als sei der Beef ab sofort Schnee von gestern. Und vielleicht sind stattdessen gemeinsame Tracks dann endlich wieder der Sound von morgen!