Sophia Thomalla schwärmt: Alle Ex-Freunde waren „machomäßig“, Zverev nicht!

Tari TamaraTari Tamara | 16.11.2021, 12:18 Uhr

IMAGO / Claudio Gärtner

Sophia Thomalla ist nie lange Single, nach ihrer Trennung von Loris Karius im Sommer, fand sie schnell einen Ersatzmann: Alexander Zverev ist ihr aktueller Lebensabschnittsgefährte. 

Mit einem Knall endete die Beziehung von Sophia Thomalla und Loris Karius. Nachdem Fremdknutschbilder die Runde machten, schickte die Moderatorin den Kicker in die Wüste.

Zverev ist der neue Mann an der Seite von Sophia

Doch ein neuer Lover sollte nicht lange auf sich warten lassen und nachdem Sophia mit Loris erstmals einen jüngeren Mann datete, suchte sie sich jetzt noch ein jüngeres Exemplar.

Der Tennisspieler Alexander Zverev ist ganze acht Jahre jünger als Sophia und eroberte ihr Herz im Sturm. Vor wenigen Wochen machten die beiden ihre Liebe offiziell.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Öffentliche Liebesbekundungen

Normalerweise hält sich Sophia in der Öffentlichkeit mit Liebesbekundungen zurück und gibt sonst auch nur wenig aus ihrem Liebesleben preis. Bei ihrem Neuen scheint alles anders zu sein.

Vor zwei Wochen gewann Alexander sein fünftes Turnier in diesem Jahr und daraufhin gab es von Sophia sehr ungewohnte Töne: „Congrats my love! Ich könnte nicht stolzer auf dich sein! Ich bin erschöpfter als du. Muss wohl am Alter liegen!“, schrieb sie auf Instagram.

Auch er erwähnte sie in seiner Rede und erklärte: „Danke, dass du an meiner Seite bist neuerdings. Ich hoffe, das wird nicht das letzte Mal sein, dass wir zusammen eine Trophäe anfassen. Noch zehn Jahre oder so musst du es mit mir auf der Tour aushalten.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

„Da musste ich erst mal schlucken!“

Ist aus der ultracoolen Thomalla etwa eine echte Schmusekatze geworden? In der Talksendung „Riverboat“ sprach sie nun sehr offen über den Liebesbeweis und gibt zu: „So eine Situation hatte ich auch noch nicht, dass sich ein Mann hingestellt und öffentlich etwas gesagt hat. Da musste ich erst mal schlucken.“

Das läge vor allem daran, dass alle Ex-Freunde der Moderatorin in der Vergangenheit eher „machomäßig“ gewesen seien! Zuvor datete sie mit Vorliebe Rockstars und Bad Boys! 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Über Familienplanung

Ungewohnt ging es weiter, denn Thomalla sprach über Familienplanung. „Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, wo ich denke, jetzt passt es noch nicht so richtig“, gesteht sie.

Und weiter: „Ich hab zu viel zu tun, das Jahr ist dicht und ich mache meinen Job wahnsinnig gern. Und ich würde auch noch gern Zeit mit meinen Freunden intensiv verbringen, möchte noch schön viel reisen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Familie in „zwei, drei Jahren“

Auch wenn sie sich aktuell keine eigenen Kinder vorstellen kann, verschließe sie sich vor dem Thema nicht ganz und erklärte: „Vielleicht ist es in zwei, drei Jahren anders und dann wünsche ich mir auch eine eigene Familie.“

Ob mit oder ohne Zverev, verriet sie nicht. In der Thomalla-Zeitrechnung sind „zwei, drei Jahre“ jedoch eine lange Zeit und vielleicht ist bis dahin das Match zwischen ihr und Alexander bereits beendet. Es bleibt spannend!