Bekommt „Squid Game“ eine zweite Staffel?

Bekommt „Squid Game“ eine zweite Staffel?
Bekommt „Squid Game“ eine zweite Staffel?

IMAGO / ZUMA Wire

13.10.2021 23:45 Uhr

„Squid Game“-Schöpfer Hwang Dong-hyuk gab eine Vision davon, wie die Handlung der zweite Staffel aussehen könnte.

Die südkoreanische Serie „Squid Game“ darf sich die bisher erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten nennen. Die erste Staffel schlug völlig überraschend ein wie eine Bombe!

Im Interview mit „The Hollywood Reporter“ sprach Hwang Dong-hyuk, der Schöpfer der Serie, jetzt über die Möglichkeit einer zweiten Staffel. 

Chance auf Staffel 2?

Wir wollen natürlich nichts spoilern, aber man darf verraten, dass „Squid Game“ die Zuschauer mit einem offenen Enden zurücklässt. Eine zweite Staffel würde sich deswegen umso mehr anbieten, finden viele. 

Hwang Dong-hyuk sagt dazu: „Es stimmt, dass die erste Staffel mit einem offenen Ende endete. Aber ich dachte eigentlich, dass dies auch ein guter Abschluss für die ganze Geschichte sein könnte… Aber es gibt einige andere Geschichten in der Serie, die nicht angesprochen wurden. Zum Beispiel die Geschichte des Polizisten und die Geschichte seines Bruders, des Frontmannes. Wenn ich also eine zweite Staffel erschaffe, möchte ich diesen Handlungsstrang erforschen – was passiert zwischen diesen beiden Brüdern?

Er fuhr fort: „Und dann könnte ich auch die Geschichte des Anwerbers im Anzug erzählen, der mit Gi-hun das Spiel Ddakji spielt und ihm in der ersten Folge die Karte gibt. Und natürlich könnten wir auch Gi-huns Geschichte weiterverfolgen, wenn er zurückkehrt, und mehr darüber herausfinden, wie er seine Abrechnung mit den Leuten, die die Spiele entwickeln, bewältigt. Ich weiß es also noch nicht, aber ich sage einfach, dass es eine Menge Möglichkeiten für die zweite Staffel gibt.“

Überraschungserfolg „Squid Game“

Eine zweite Staffel scheint demnach keine Sache der Unmöglichkeit zu sein. Vielleicht muss der Drehbuchautor den Mega-Erfolg selbst erst einmal verdauen. Niemand hat damit gerechnet, dass eine koreanische Serie plötzlich ein internationaler Hit auf Netflix wird. Am am allerwenigsten wahrscheinlich Hwang Dong-hyuk selbst. Er sagte, er sei sowohl „begeistert“ als auch „verblüfft“ über den Erfolg.

Dabei hatte er beim Schreiben der Serie ein internationales Publikum im Kopf. Er erklärte: „Die Kinderspiele, die in der Sendung gezeigt werden, sind solche, die bei Erwachsenen, die sie als Kind gespielt haben. Sie rufen Nostalgie hervor. Aber es sind auch Spiele, die wirklich leicht zu verstehen sind. So kann jeder Zuschauer, egal wo auf der Welt, die Regeln der Spiele sehr leicht verstehen.“

Spannende Entscheidung

Wir gespannt darauf, wie sich Hwang Dong-hyuk und Netflix einigen werden. Sobald es News zu einer zweiten Staffel gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

Bis dahin können sich die Millionen von „Squid Game“-Fans die Zeit des Wartens mit diesen fünf koreanischen Drame- und Thrillerserien versüßen.