Montag, 8. April 2019 22:43 Uhr

Arabella Kiesbauer hat Lust auf ein Comeback in Deutschland

Die einstige Talkshow Moderatorin Arabella Kiesbauer (50) ist in den 90ern durch die Sendung “Arabella” bei ProSieben bekannt geworden. Jetzt moderiert sie “Bauer sucht Frau” in Österreich – gerne würde sie auch das deutsche Publikum erobern.

Arabella Kiesbauer hat Lust auf ein Comeback in Deutschland

Foto: Ralf Succo/WENN.com

In der Nachmittagssendung „Arabella“ ging es um Beziehungskrisen, Freundschaften und immer wieder um ganz viel Drama. Nach zehn Jahren war 2004 aber Schluss mit dem Daily-Talk-Boom und ihrer Show –  die Moderatorin Arabella Kiesbauer fand einen neuen Platz im österreichischen TV, mit Shows wie „Starmania“ oder seit 2014 auch “Bauer sucht Frau”.

Eine Sendung mit viel Spaß

Gerne aber würde sie aber auch wieder in Deutschland eine Sendung haben. Jetzt sagte Arabella der “Bild”-Zeitung: „Ich habe total Lust! Es gab in der Vergangenheit immer wieder Anfragen und Angebote, doch inhaltlich hat es nie gepasst. Dennoch bin ich total offen dafür und freue mich auf alles, was kommt.“

Letztes Jahr sagte Kiesbauer im Gespräch mit klatsch-tratsch.de mit welchem Format man sie denn wieder in das deutsche Fernsehen locken könne: “Mit einer Sendung, die wenig Arbeit und viel Spaß macht!”

Man kann gespannt sein, was die Zukunft für Arabella so bringt und hoffen, sie bald wieder über die deutschen Bildschirme laufen zu sehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren