Flirten im TV„Are You The One?“: Diese Datingshows hat das Jahr noch zu bieten

Sophia Thomalla (Mitte) präsentiert ein weiteres Mal "Are You The One?". (jom/spot)
Sophia Thomalla (Mitte) präsentiert ein weiteres Mal "Are You The One?". (jom/spot)

Foto: RTL / Markus Hertrich

SpotOn NewsSpotOn News | 06.12.2022, 14:02 Uhr

"Are You The One?" mit Moderatorin Sophia Thomalla kehrt am 6. Dezember mit einer vierten Staffel zurück. Auch diese Datingshows hat das Jahr noch zu bieten.

Am 6. Dezember startet die neue Staffel "Are you the one?" (RTL+). Singles gehen wieder auf die Suche nach ihrem "Perfect Match". Der Dezember hält noch weitere Datingshows parat.

"Are You The One?"

Sophia Thomalla (33) moderiert auch die vierte Staffel der Datingshow "Are You The One", die im Sommer diesen Jahres auf Griechenland produziert wurde. Auch dieses Mal geht es für die Singles darum, ihr "Perfect Match" zu finden, damit am Ende eine Geldsumme in Höhe von 200.000 Euro mitgenommen werden kann. Das Problem dabei: Für die Geldsumme müssen wirklich alle Singles "vermittelt" werden.

Ab dem Nikolaustag wird RTL+, die Streamingplattform von RTL, jede Woche eine Doppelfolge der neuen Staffel veröffentlichen. Insgesamt zehn Wochen können Zuschauer mitfiebern, ob die 21 Single-Männer und -Frauen zueinander finden werden.

"Finger Weg!"

Am 7. Dezember startet bei Netflix die vierte Staffel "Finger weg!" (Originaltitel: "Too Hot to Handle"). In dem etwas anderen Datingformat werden zehn Singles zunächst an der Nase herumgeführt. Sie glauben, an einer von der TV-Legende Mario Lopez (49) moderierten Datingshow teilzunehmen und in einer Luxusvilla in der Karibik auf Flirtkurs zu gehen. Doch bei der Show handelt es sich in Wahrheit um "Finger weg!".

Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen während ihres Aufenthalts in der Villa die Finger voneinander lassen. Küssen oder jegliche sexuelle Aktivitäten darüber hinaus sind verboten. Überwacht wird das Ganze von Kameras und durch den Smart Speaker "Lana", der regelmäßig mit den Teilnehmern kommuniziert. Durch Dates, Partys und Challenges werden sie immer mehr in Versuchung gebracht. Mit jedem Fehltritt sinkt die Siegerprämie von 100.000 US-Dollar.

"Make Love, Fake Love"

Reality-TV-Star Yeliz Koc (29) begibt sich auf eine besondere Dating-Reise: "Make Love, Fake Love" wird ab 29. Dezember in Doppelfolgen bei RTL+ abrufbar sein. Angekündigt sind insgesamt zwölf Folgen. Die Influencerin wird in dem Format mit zehn Männern in eine Villa auf Mallorca ziehen, um ihren Traummann zu finden. Doch die Männer machen es ihr nicht leicht.

Denn manche von ihnen sind vergeben und spielen den Single-Status nur vor, um die Siegprämie von 50.000 Euro abzusahnen. Yeliz Koc muss demnach die Lügner enttarnen und herausfinden, wer ein falsches Spiel spielt. Moderatorin Janin Ullmann (41) wird ihr dabei zur Seite stehen.

"Bachelor in Paradise" und "Temptation Island VIP"

Bei zwei Reality-Formaten rund um Flirten, Liebe und Beziehung stehen im Dezember zudem die finalen Folgen an. Bei "Bachelor in Paradise" ist die achte Final-Episode und das Wiedersehen ab dem 22. Dezember bei RTL+ abrufbar. Das Finale von "Temptation Island VIP" wird ab 20. Dezember zum Abruf bereitstehen. Das Wiedersehen geht dann am 27. Dezember online.