Hape Kerkeling veröffentlicht neues Album

Hape Kerkeling veröffentlicht neues Album!
Hape Kerkeling veröffentlicht neues Album!

© Felix Rachor/ SonyMusic

03.09.2021 08:35 Uhr

Publikumsliebling Hape Kerkeling meldet sich musikalisch zurück: Sein neues Album erscheint im Oktober. Die erste Single „Ich leb den Traum“ ist ab Ende September zu hören.

Hape Kerkeling ist einer der vielseitigsten und beliebtesten Künstler Deutschlands. Bei all seinen Erfolgen als TV-Entertainer, Schauspieler und in den letzten Jahren vor allem als Bestsellerautor, gilt seine große Liebe der Musik. Am 22. Oktober erscheint sein neues Album „Mal unter uns …“ mit soliden Schlagersongs. Eine erste Hörprobe erscheint mit „Der Weg nach Haus“ schon heute z.B. bei Spotify.

Album kommt am 22. Oktober

Die Veröffentlichung der ersten Single „Ich leb den Traum“ folgt dann am 24. September mit Musikvideo.

Das neue Album „Mal unter uns …“ erscheint am 22. Oktober 2021 als CD sowie in einer exklusiven und limitierten Buch-Edition mit sehr persönlichen Einblicken und bislang unveröffentlichten privaten Fotos. In den 14 Songs von „Mal unter uns …“ reflektiert Hape Kerkeling das Leben, die Liebe und Vieles, was nicht nur ihn, sondern auch seine Fans bewegt. In dem persönlichsten Album seines Lebens gewährt er tiefe Einblicke in seine Gefühls- und Gedankenwelt – von hochemotional bis amüsant und lebensfroh.

Hape Kerkeling veröffentlicht neues Album!

© SonyMusic

Hape Kerkeling über seine große Leidenschaft

Hape Kerkeling erklärte in einer Mitteilung seiner Plattenfirma Sony Music: „Musik war schon immer meine große Leidenschaft! Dass ich nun ein Album mit meinen persönlichen Lieblingsliedern aufgenommen habe macht mich sehr stolz – das ist das persönlichste Album meines Lebens!“

Musikproduzent und Komponist Christian Geller sagte: „Hape Kerkeling ist ein absoluter Ausnahmekünstler – extrem wandelbar und vielseitig! Ich bin über alle Maßen stolz darauf, ihn nun erstmals auch musikalisch ganz persönlich zu zeigen. Die Studioaufnahmen waren sehr emotional und Hape lässt den Zuhörer sehr nah an sich heran!“