Temptation Island VIPHenrik Stoltenbergs Ex-Freundin nach Betrugsskandal: Total verliebt!

Tatum Sara KochTatum Sara Koch | 09.02.2022, 16:28 Uhr
Henrik Stoltenberg Ex-Freundin meldet sich nach Betrugsskandal mit süßem Pärchenbild zurück!
Henrik und Paulina

IMAGO / STAR-MEDIA

In der Verführungsshow „Temptation Island VIP" wollten Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas ihre Treue unter Beweis stellen - Den Test bestanden die einstigen Turteltauben leider nicht. Heute einige Monate nach den Dreharbeiten, scheint die Influencerin wieder auf Wolke sieben zu schweben.

Sie waren das Gesprächsthema in der letzten Staffel von „Temptation Island VIP“: Henrik Stoltenberg (25) und Paulina Ljubas (25). Bereits zum Anfang der ersten Folgen zeigte sich die ehemalige „Köln 50667″-Schauspielerin sichtlich hingezogen zu einem der Verführer. Und auch der Enkelsohn des 2001 verstorbenen CDU-Politikers und Ex-Bundesverteidigungsminister Gerhard Stoltenberg, ließ nichts anbrennen.

Ihr neuer Freund ist kein Unbekannter

Obwohl Henrik Stoltenberg und Paulina Ljubas als Liebespaar aus der Sendung gingen, war ihr Glück nicht von langer Dauer. Bereits kurz vor der großen Wiedersehensshow stichelten die beiden Reality-Darsteller in den sozialen Medien immer wieder gegen den anderen. Damit war den Zuschauer sofort klar, dass die zwei definitiv nicht mehr zusammen sein können.

„Temptation Island VIP“: Henrik bricht ab und muss mit Paulina die Show verlassen!

Henrik Stoltenberg Ex-Freundin meldet sich nach Betrugsskandal mit süßem Pärchenbild zurück!
Paulina und Henrik

RTL / Frank J. Fastner

In der letzten Folge von „Temptation Island VIP“, kam dann die große Gewissheit: Der Blondschopf und das Model haben sich getrennt. Während der 25-Jährige aktuell Single zu sein scheint, hat die Beauty bereits einen neuen Partner: Yasin, der in der dritten Ausgabe des beliebten Formats, ebenfalls seine Treue mit Ex-Freundin Alicia testete.

Zuschauer waren auf Henriks Seite

Paulina war wohl der Buhmann der diesjährigen Staffel: Die Fans der Sendung warfen ihr vor allem vor, eine emotionale Bindung zu einem anderen Mann aufgebaut zu haben. Schönling Henrik feierte und flirtete zwar ebenfalls was das Zeug hält, aber eine innige Beziehung hatte er zu keiner der Frauen. Außerdem beschwerten sich einige über die Aussagen der Social-Media-Schönheit. Während der frühere „Love Island“-Kandidat in den höchsten Tönen von seiner Liebsten sprach, hatte diese nur beleidigende und erniedrigende Worte für Stoltenberg übrig.

Shitstorm für Paulina

Nachdem die Wiedersehensfolge lief, brach ein regelrechter Shitstorm über Paulina aus. Der Grund: Sie würde keinerlei Einsicht zeigen und ihr Verhalten überhaupt nicht reflektieren. Via Instagram meldete sich die Kölnerin dann tränenüberströmt bei ihren Followern. Dabei unterstellte sie Henrik neben mehrfachen Betrug, handgreiflich gegenüber ihr geworden zu sein. Kurz darauf kündigte Ljubas eine Social-Media-Pause an. Diese hielt gerade mal fünf Tage, bis sich die 25-Jährige mit einem Pärchenfoto zurückmeldete.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Paulina Ljubas (@paulina_ljubas)

„Ich fühlte mich noch nie in meinem Leben so ruhig und doch gleichzeitig so brennend, seit ich bei dir bin“, kommentierte sie den Schnappschuss. Die Anschuldigungen wies Henrik übrigens kurz darauf, in einem öffentlichen Statement von sich.

Sie sollen schon länger ein Paar sein

Bereits in der Vergangenheit nahmen die Gerüchte über eine mögliche Beziehung zwischen Paulina und Yasin kein Ende. Auf die Frage eines Followers, wie sein aktueller Beziehungsstaus aussehen würde, antwortete der Basketball-Spieler im November letztes Jahr: „Glücklich vergeben.“ Dazu teilte er ein Foto, welches ihn und seine Freundin zeigte. Einziges Problem: Das Gesicht seiner Liebsten war mit einem fetten Herz-Emoji verdeckt. Heute ist klar, dass es sich dabei um Paulina handelte.

Es bleibt abzuwarten ob der Rosenkrieg zwischen Henrik und seiner Verflossenen in eine weitere Runde gehen wird oder die beiden Streithähne ihr Kriegsbeil endgültig begraben werden.

(TSK)