Interviews mit StarsHerzogin Meghan: Durch „Archetypes“-Podcast „so viel gelernt“

Meghan klagt über ihre Darstellung in den Medien
Meghan klagt über ihre Darstellung in den Medien

imago images / i Images

Bang ShowbizBang Showbiz | 30.11.2022, 13:30 Uhr

Meghan, Herzogin von Sussex, hat durch ihre Podcast-Serie „so viel gelernt“.

Die 41-jährige Herzogin hat für „Archetypes“ eine Reihe bekannter Stars interviewt, darunter Mariah Carey, Serena Williams, Mindy Kaling und Paris Hilton, und hat dabei einige wichtige Lektionen fürs Leben gelernt.

„Ich habe so viel gelernt“

Die Zweifach-Mama erzählte: „Die Gäste, die ich zu Gast hatte, waren so großzügig mit ihrer Zeit und verletzlich, wenn es darum ging, ihre Geschichten zu erzählen. Und ich habe festgestellt, dass ich beim Zuhören, beim wirklichen Zuhören, so viel gelernt habe – über sie natürlich, aber auch über mich selbst. Ich fand Gemeinsamkeiten und entdeckte, dass Menschen, die aus unterschiedlichen Welten kommen und unterschiedliche Lebenserfahrungen haben, dennoch so viele der gleichen Gefühle teilen. Ich habe gelernt, wie viel ähnlicher wir uns sind als unterschiedlich.“

Eine Menge Gäste und Vielzahl von Themen

Meghan, die mit Prinz Harry den dreijährigen Archie und die 17 Monate alte Lilibet hat, sagte in der neuesten Episode ihres Podcast zudem, dass sie durch die Aufnahme des Spotify-Podcasts nicht nur eine Menge über ihre Gäste, sondern auch über eine Vielzahl von Themen gelernt hat.