Vorbereitungen zum Chanukka-FestKönig Charles III.: Er tanzt ausgelassen mit Holocaust-Überlebenden

König Charles III. während seiner Tanzeinlage in einem jüdischen Zentrum. (dr/spot)
König Charles III. während seiner Tanzeinlage in einem jüdischen Zentrum. (dr/spot)

Ian Vogler - WPA Pool/Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 16.12.2022, 22:22 Uhr

König Charles III. hat bei einem Treffen mit Holocaust-Überlebenden einen gemeinsamen Tanz aufs Parkett gezaubert. Aufnahmen davon veröffentlichte der Palast auf Twitter.

König Charles III. (74) hat gemeinsam mit Holocaust-Überlebenden in London bei einem Empfang das Tanzbein geschwungen. Ein entsprechendes Video der Einlage veröffentlichte der Buckingham Palast auf seinem offiziellen Twitter-Account.

Im Jewish Community Centre London, kurz JW3, bereitet sich die jüdische Gemeinde derzeit auf den Start des diesjährigen Chanukka-Fests am 18. Dezember vor und wurde deswegen vom Monarchen besucht.

König Charles dreht Pirouetten zu ausgelassener Musik

Charles hält bei seinem Tanz zwei Senioren an den Händen und bewegt sich lächelnd und ausgelassen zur Musik. Immer wieder unterhält er sich mit der Dame und dem Herren, der auch die ein oder andere von Charles geführte Pirouette zeigte. Das übrige Publikum begleitet die harmonische Szenerie mit rhythmischem Klatschen. Einige zückten ihre Smartphones und filmten den tanzenden Charles. Im weiteren Verlauf treten immer mehr Gäste der Tanzgruppe um König Charles III. bei.

Eva Schloss, die Stiefschwester von Anne Frank, war anwesend

Wie übereinstimmend britische Medien berichten, befand sich unter den Gästen auch die 93-jährige Eva Schloss, eine Stiefschwester von Anne Frank (1929-1945). Neben dem Video postete der britische Hof auch drei Bilder von Charles auf dem Empfang im Londoner Norden. Das Lichterfest Chanukka ist ein acht Tage dauerndes jüdisches Fest zum Gedenken an die Wiedereinweihung des zweiten Tempels in Jerusalem im Jahr 164 vor Christus bzw. 3597 jüdischer Zeitrechnung. Es ist primär eine häusliche Feier, bei denen sich die Familien treffen.