Nino De Angelo: „Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!“

Nino De Angelo: "Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!"
Nino De Angelo: "Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!"

© IMAGO / mix1

11.09.2021 16:20 Uhr

Vom Schlagersänger zum Rocksound: Nino De Angelo veröffentlichte mit dem Album „Gesegnet und Verflucht – Helden Edition“ den zweiten Teil seiner Trilogie.

Wie kein Zweiter versteht es die Kämpfernatur Nino de Angelo, einem Phönix aus der Asche gleich, wiederaufzustehen. Ein Thema, das Nino in den vergangenen Monaten auch wieder neu inspiriert hat. Ergebnis sind nun gleich zwei neue Editionen seines Erfolgsalbums „Gesegnet und Verflucht“ mit jeweils 6 brandneuen Bonus-Tracks, die in den kommenden Wochen und Monaten erscheinen werden und sein bisheriges Album ergänzen.

Zunächst erscheint die „Helden-Edition“, die seit 10. September 2021 erhältlich ist. Sie enthält die namensgebende Single „Helden“. Der Song ist eine Hymne für alle Menschen, die mit ihrem Schicksal hadern.

Nino De Angelo: "Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!"

© IMAGO / Agentur Baganz

„Helden“ – eine Ode an die Freiheit

Nino de Angelo macht Mut und appelliert, nie den Glauben an sich selbst zu verlieren und immer wieder aufzustehen, auch wenn es noch so schwerfällt – ganz wie er selbst! Dazu passt thematisch auch der Song „Veni Vidi Vici“ der Helden-Edition. Ein Song so kraftvoll wie der Schlachtruf des wieder erstarkten Nino de Angelo; ein Kämpfer, der bereit ist, noch einmal alles zu geben und zu zeigen, was in ihm steckt. „Frei wie der Wind“ ist ein wilder und ungestümer Track, eine Ode an die Freiheit und die Befreiung des Geistes. Ein Song, der wieder perfekt inhaltlich zu Nino de Angelo´s Attitude passt und diese widerspiegelt. Dieser Künstler lässt sich an keine Kette legen!

Nino de Angelo: Neuanfang mit rockigem Sound

Nino de Angelos Authentizität – gepaart mit seinem neuen epochalen Sound – kommt bei seinen langjährigen und auch bei vielen neuen Fans hervorragend an: Direkt nach der Veröffentlichung seines Album „Gesegnet und Verflucht“ am Anfang des Jahres stieg das Album auf einen phänomenalen Platz 2 der Offiziellen Deutschen Albumcharts.

„Gesegnet und verflucht – das bin ich!
Diese zwei Worte beschreiben exakt mein ganzes Leben.
Ich wurde so reich beschenkt
und habe dennoch so viele Fehler gemacht.“

Nino De Angelo: "Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!"

© Franz Schepers

Seit mehr als 20 Wochen hält es sich seitdem schon in den Charts, davon allein 5 Wochen in den Album Top 10. Im ersten Halbjahr 2021 wurde „Gesegnet und Verflucht“ zu einem der meistverkauften Alben in Deutschland. Zusammen mit den beiden Single-Auskopplungen „Gesegnet und Verflucht“ und „Zeit heilt keine Wunden“ erzielte Nino de Angelo bisher weit über 25 Millionen Audio- und Videostreams.

Nino de Angelo ist am Samstagabend (11. September) im ZDF in „Die Giovanni Zarrella Show“ zu sehen.

Nino De Angelo: "Diese Trilogie ist mein Lebenswerk!"

© SonyMusic