20.12.2020 10:09 Uhr

Rihanna denkt nicht daran, beim Essen zu verzichten

Rihanna will ihren Körper keiner Lebensmittel berauben. Kurz gesagt: die Sängerin ist gerne!

imago images / Matrix

Die 32-Jährige versucht immer, gut und gesund zu essen und trainiert regelmäßig – auf Diäten hat sie aber keine Lust. Trotz ihres Status als weltberühmte Sängerin achtet sie nicht so zwingend auf ihre Figur als dass sie sich nicht ab und an auch mal etwas Süßes gönnen würde.

„Wenn ich will, dann esse ich“

Wenn das Verlangen zuschlage, mache sie auch vor den Kalorien nicht Halt. Sie sagte nun in einem Interview mit dem Magazin „Closer“: „Im Alltag esse ich normalerweise gut – aber gleichzeitig werde ich mir nichts verwehren. Wenn ich einen Cheeseburger will, dann werde ich einen essen.“

Die Musikerin kennt aber auch einen guten Ausgleich zu den gelegentlichen Kaloriensüden, auf die sie einfach nicht verzichten will: „Ich gehe auch drei- bis viermal in der Woche trainieren – gesund zu sein ist mir wichtig.“

Lob für Engagement

Rihanna erntete im letzten Monat Lob für die Inklusivität und Vielfalt ihrer „Savage X Fenty Catwalk“-Show und sie bestand darauf, dass diese Themen einfach immer gefeiert werden müssten. „Vielfalt ist so viel mehr als Farbe. Als Frauen haben wir unterschiedliche Formen, wir haben unterschiedliche Größen und Inklusivität ist so wichtig, dass wir nicht wollen, dass sich jemand außen vorgelassen fühlt. Vielfalt ist etwas, das gefeiert werden sollte, und ich hoffe, dass wir das tun.“ (Bang)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri)