Treffen im Clarence HouseRoyale Audienz: König Charles und König Felipe beim netten Plausch

König Charles (li.) und König Felipe von Spanien: blaue Anzüge und noch blaueres Blut. (stk/spot)
König Charles (li.) und König Felipe von Spanien: blaue Anzüge und noch blaueres Blut. (stk/spot)

imago/i Images

SpotOn NewsSpotOn News | 22.11.2022, 16:34 Uhr

Zwei Könige standen sich an diesem Mittwoch bestens gelaunt im Clarence House gegenüber. König Charles empfing König Felipe von Spanien zur Audienz.

Der Vierte zu Gast beim Dritten: Am Mittwochmorgen (22. November) hat König Felipe VI. (54) von Spanien den neuen britischen Monarchen, König Charles III. (74), einen Besuch abgestattet.

Sie trafen sich in Charles‘ Londoner Wohnsitz Clarence House zur Audienz. Beide Royals wählten für das Treffen, bei dem unter anderem herzlich miteinander gelacht wurde, einen dunkelblauen Anzug.

Hintergrund der Großbritannienreise ist der 135. Jahrestag der Gründung der spanischen Handelskammer, der gemeinsam gefeiert wird. Am Abend findet ein Gala-Dinner im Landmark Hotel statt, wie „Daily Mail“ berichtet.

Zusammenarbeit soll ausgebaut werden

Vonseiten der Handelskammer hieß es demnach: „Die Veranstaltung markiert einen wichtigen Meilenstein für unsere Einrichtung und bestätigt die starke bilaterale Verbindung zwischen dem Vereinigten Königreich und Spanien. An diesem historischen Tag bekräftigt die spanische Handelskammer ihre Zusage, die Beziehung zwischen beiden Nationen zu verstärken.“