Biopic über elfmalige Grammy-GewinnerinSelena Gomez schlüpft in die Rolle von US-Sängerin Linda Ronstadt

Auf Linda Ronstadts Spuren: Selena Gomez. (joeka/spot)
Auf Linda Ronstadts Spuren: Selena Gomez. (joeka/spot)

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 11.01.2024, 15:44 Uhr

Ihre typische Country-Stimme veredelte so manchen Pop-Song. In den 1970er- und 1980er-Jahren mischte Linda Ronstadt auch deutsche Hitparaden kräftig auf. Nun ist eine filmische Biografie über die US-Sängerin Linda Ronstadt geplant. In der Hauptrolle: Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez.

Große Ehre für Sängerin und Schauspielerin Selena Gomez (31). Wie das Society-Magazin "Variety" berichtet, ist die 31-Jährige für die Hauptrolle in einem Biopic über die US-amerikanisch Sängerin Linda Ronstadt (77) vorgesehen. Gomez, Star der US-Comedy-Krimi-Serie "Only Murders in the Building" (seit 2021), hatte am Dienstag in ihrer Instagram-Story ein Bild von Ronstadts Memoiren "Simple Dreams" von 2013 gepostet. Und auch Ronstadts Fans freuen sich auf deren Instagram- Profil schon über Gomez' Besetzung für die Rolle ihres Stars.

Karriere-Rückzug 2011

Die musikalische Filmbiografie befindet sich laut "Variety" derzeit in der Phase der Vorproduktion. Mit ihm Boot der Produzenten sind Ronstadts langjähriger Manager John Boylan (82) sowie Schauspieler und Produzent James Keach (76), der bereits 2019 die Dokumentation "Linda Ronstadt: The Sound of My Voice" produzierte. Die Doku beschreibt filmisch die fast fünf Jahrzehnte währende Karriere der Künstlerin.

Auf dem Höhepunkt in den 1970er- und 1980er-Jahren prägte sie das Genre des Country-Rock wie keine Zweite. Einen Tiefpunkt markiert ihr Rücktritt im Jahr 2011 aus gesundheitlichen Gründen. Damals ging die Interpretin von Hits wie "It's so easy", "Don't know much" oder "Blue Bayou" noch davon aus, dass sie an Parkinson leide. Laut dem Branchenmagazin sei inzwischen eine "progressive, supranukleären Lähmung" diagnostiziert worden. Die Folgen sind gleichermaßen dramatisch: Ronstadt kann nicht mehr singen. Ihre wunderbare Live-Stimme ist für immer verklungen.

Noch mehr Parallelen

Nicht nur optisch ähneln sich die 31-jährige Gomez und die jüngere Linda Ronstadt in auffälliger Weise. Auch ihre Lebenswege weisen interessante Parallelen auf. Gomez wurde 1992 als Tochter der Italo-Amerikanerin Amanda Dawn-Teefey und des Mexikaners Ricardo Joel Gomez geboren und wuchs bei ihrer Mutter in Texas auf.

Ronstadts Großvater Federico stammt ebenfalls aus Mexiko – übrigens als Sohn eines deutschen Einwanderers aus Hannover. Er wuchs dort auf, bis er Ende des 19. Jahrhunderts nach Tucson in Arizona umzog. Dort erblickte Linda Ronstadt 1946 das Licht der Welt.

Paukenschlag Lupus

Die Karriere von Selena Gomez kannte, wie die von Linda Ronstadt, in jungen Jahren nur Höhen. Als Jugendliche feierte sie mit der Disney-Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" (2007-2012) ihren Durchbruch vor der Kamera. Für Ihre Schauspielleistung in der Serie "Only Murders in the Building" wurde sie zweimal für den Golden Globe nominiert. Hierin spielt sie neben Steve Martin (78) und Martin Short (73) nicht nur eine der Hauptrollen. Sie produziert die Comedy-Crime-Serie auch.

Als Musikkünstlerin blickt Gomez auf Welterfolge mit Hits wie "Lose You to Love Me" und "Love You Like a Love Song" zurück. Zusätzlich sorgten Beziehungen mit Superstars wie Nick Jonas (31, Jonas Brothers) und Justin Bieber (29) permanent für Schlagzeilen um das 31-jährige Multitalent. Doch auch Gomez muss, wie Ronstadt, mit einer schweren Erkrankung leben: 2015 wurde bekannt, dass bereits 2013 die Autoimmunerkrankung Lupus bei ihr diagnostiziert wurde. In der Folge war Gomez immer wieder von Depressionen und Panikattacken betroffen. 2017 erhielt sie sogar eine Spenderniere.

Selena Gomez scheint aus vielfältigen Gründen also die glaubwürdige Idealbesetzung in der Rolle der Linda Ronstadt zu sein.