Victoria Beckham: Ernährungstherapeutin verrät ihr Diätgeheimnis

Victoria Beckham: Korsagen für besseres Selbstbewusstsein

Foto: Imago Images / Starface

18.01.2021 22:10 Uhr

Wenn es um ihren Speiseplan und ihren Körper geht, schwört Victoria Beckham auf die Meinung von Ernährungstherapeutin Amelia Freer. Die hat jetzt das Diätgeheimnis ausgeplaudert, das hinter der Superfigur von Posh Spice steckt.

Designerin Victoria Beckham (46) scheint ganz genau zu wissen was sie tun muss, um ihre bombastische Figur zu halten. Kaum ein Gramm Fett, stattdessen definierte Muskeln: Das ist nicht etwa das Ergebnis von Beauty-Eingriffen, sondern harte Arbeit und Disziplin. Unterstützt wird die Frau von David Beckham dabei von Ernährungstherapeutin Amelia Freer und die hat jetzt Victorias Diätgeheimnis ausgeplaudert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham)

So bleibt Victoria Beckham schlank

Um schlank zu bleiben, setzt Victoria Beckham auf eine ausgewogene Ernährung, Fitness und Nahrungsergänzungsmittel wie Pollen, Vitamine oder Kollagen. In einem Interview mit der „Times“ verriet sie: „Ich erwarte sehr viel von meinem Körper. Gleichzeitig bin ich nie krank. Man muss also gut zu seinem Körper sein, damit man viel von ihm verlangen kann.“ Und genau deshalb hält sich die 46-Jährige an eine besondere Diät, die sie gemeinsam mit Ernährungstherapeutin Amelia Freer genau auf ihren Körper abgestimmt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amelia Freer Nutrition (@ameliafreer)

Das isst Victoria Beckham

Um ihren Körper so fit zu halten, startet Victoria mit zwei Teelöffeln Apfelessig auf leeren Magen. Das soll den Stoffwechsel ankurbeln und die Verdauung anregen. Außerdem isst Victoria drei bis vier Avocados pro Tag, um genügend gesunde Fette und Vitamine aufzunehmen. Außerdem ernährt sich die Frau von Fußballer David Beckham überwiegend von Gemüse. Morgens gibt es deshalb einen grünen Smoothie mit Brokkoli und Bohnen. Milchprodukte hat sie gänzlich von ihrem Speiseplan verbannt. Neben der Ernährung spielt auch Sport eine wichtige Rolle in Victorias Alltag.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham)

Fitness hat oberste Priorität

Auf der To-Do-Liste der 46-Jährigen stehen sechs bis sieben Tage Fitness pro Woche. Klingt nach einem straffen Programm! Um dem gerecht zu werden, startet Victoria mit einem 5-Kilometer-Lauf. Dafür steht die Beauty sogar in aller Herrgottsfrühe um 6 Uhr auf. Im Anschluss trainiert sie eine Stunde mit ihrem Personal Trainer. Damit allerdings nicht genug! Angeblich schiebt Victoria ab und an eine weitere, einstündige Fitness-Session in ihren Alltag ein.

5 Tipps von Victorias Ernährungstherapeutin

Unterstützt wird Victoria von der Ernährungstherapeutin Amelia Freer, die übrigens auch schon Stars wie Sam Smith oder Boy George gecoacht hat. Auf Instagram teilt die Engländerin immer wieder Tipps rund um das Thema Ernährung und genau dort hat sie jetzt auch verraten, was hinter Victoria Beckhams Diätkonzept steckt. Laut Amelia sind diese fünf Tipps der Schlüssel zum Erfolg:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amelia Freer Nutrition (@ameliafreer)

Die Kombination von nährstoffreichen Lebensmittel

Der wichtigste Schritt zu einer gesunden Ernährung ist die richtige Kombination. Amelia empfiehlt einen Mix aus Obst, Gemüse, hochwertigen Proteinquellen (Fisch, Fleisch oder Quark), gesunde Fette (Oliven, Leinsamen, Algen oder Nüsse), Vollkorngetreide (Haferflocken, Reis, Nudeln oder Hirse) und Wasser.

Ausgewogen essen

Um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten, sollte jede Mahlzeit alle Nahrungsmittelgruppen enthalten.

Saisonale Produkte verwenden

Nachhaltige Ernährung tut nicht nur der Umwelt und dem Planeten gut, sondern auch dem eigenen Körper und Geist. Deshalb ist es laut Amelia wichtig, sich überwiegend mit Lebensmittel zu ernähren, die gerade Saison haben. Ein weiterer Vorteil? Die Lebensmittel enthalten zu dieser Zeit die meisten Nährstoffe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amelia Freer Nutrition (@ameliafreer)

Den Fokus nicht zu sehr auf Essen setzen

Körperliches Wohlbefinden hängt nicht nur mit Ernährung zusammen. Ausreichend Schlaf, ein intaktes soziales Umfeld  und eine zufriedenstellende Arbeit sind genauso wichtig. Deshalb ist es Amelia besonders wichtig, dass ihre Klienten sich auf alle Lebensbereiche fokussieren und nicht zu sehr aufs Essen versteifen.

Neues ausprobieren

Einen abwechslungsreichen Speiseplan, der auch noch individuell zugeschnitten ist, erstellt man am ehesten, indem man Neues ausprobiert. Letztendlich geht es auch um Spaß an der Ernährung – und den hat man, wenn man selbst ein wenig experimentiert, um seine Lieblingsgerichte zu finden. (AB)