Tod mit 41Louis Vuitton: Deswegen wurde Designer Virgil Abloh so krass gehyped

So genial war Louis Vuitton Designer Virgil Agloh
So genial war Louis Vuitton Designer Virgil Agloh

IMAGO / Starface

Redaktion KuTRedaktion KuT | 29.11.2021, 22:30 Uhr

Vom Sneaker Hype, über den angesagten Layering Look bis zu den Most-Wanted Collabs-Kollektionen von Off White und Louis Vuitton - hinter vielen der letzten Mega-Modetrends steckte Modegenie Virgil Abloh. Diese Erinnerungen behalten wir vom verstorbenen Designer.

Die Modewelt trauert um Louis Vuitton Designer Virgil Abloh. Der 41-Jährige galt als einer der einflussreichsten Visionäre der letzten Jahre und ist jetzt am Sonntag, 28. November 2021, an Krebs gestorben. Doch warum galt er überhaupt als kreatives Genie?

View this post on Instagram A post shared by @virgilabloh

Virgil Abdoh: King of Collabs

Wenn es einen Designer gibt, der dafür verantwortlich ist den Style von der Straße schick zu machen, war das Virgil Abloh. Der afrikanische Künstler war bekannt als der King of Collabs“ und von Nike über Jimmy Choo bis hin zu Moncler, Levi’s und sogar Ikea wollten alle großen Brands mit dem kreativen Genie zusammen arbeiten. Last but not least: Luxuslabel Louis Vuitton. Kaum ein anderer verstand edlen Superbrands die coole Handschrift von der Straße zu verpassen und sie somit wieder für die junge Generation interessant.

View this post on Instagram A post shared by Louis Vuitton (@louisvuitton)

Vrigil Abloh steckte hinter Kanye Wests coolem Look

Begonnen hat der gelernte Architekt Virgil Abloh seine Modekarriere bei keinem geringeren als Rap-Ikone Kanye West. Die beiden lernten sich 2013 in Chicago kennen, wo Abloh in einer Druckerei jobbte. Sie wurden sofort Freunde und kurz darauf Geschäftspartner. Kanye machte Virgil später zum kreativen Leiter von DONDA, seiner Kreativagentur.

Anlässlich des Todes von Virgil Abloh postete Kanye nun ein rührendes Video vom Thanksgiving Gottesdienst, den er am Sonntagabend via livestream auf seiner Webseite www.dondalive.com hielt. Der Chor gab eine wunderschöne Version von Adeles neuem Hit „Easy on me“ zum Besten und Kanye widmete diesen seinem langjährigen, an dem Tag verstorbenen Freund Virgil und seine Mutter ehrte. 

Virgil Abloh ist der Streetstyle und Sneaker König

Neben seinen zahlreichen Kooperationen und nach seiner Zusammenarbeit mit Kanye West, gründete Virgil Abloh sein eigenes Label: Off White. Der Designer selbst nannte es kein Fashion-Label, sondern sein Ventil für kreative Ideen. Und was für welche! Die Sneaker, die Off White in Kooperation mit Nike entwickelte, gehen heute für Rekordsummen von bis zu 15.000 Euro über den Tisch. 

Der Designer schaffte es also nicht nur den alten Omi-Labels ein Face-Lift zu verpassen.  Er polierte auch das Image der Sneaker wieder auf und verhalf den ollen alten Turnschuhen zu neuem Ruhm.

So genial war Louis Vuitton Designer Virgil Agloh
Virgil Abloh bei der Met Gala in New York im September 2021.

IMAGO / UPI Photo

Die The Ten“-Kollaboration von Virgil Abloh und Nike war das größte Sneaker-Ereignis des letzten Jahrzehnts und bescherte Abloh den Titel der einflussreichsten Person des Jahres und sein Nike Air Jordan 1 Chicago“-Design zum besten Sneaker des Jahres 2017.

So genial war Louis Vuitton Designer Virgil Agloh
Ein typischer Streetstyle Look mit Nike Jordans, wie ihn Virgil Abloh modern machte.

IMAGO / Runway Manhattan

Abdoh erschuf die heutige Sportswear

Bevor Virgil Abloh auf der Bildfläche, oder besser gesagt auf dem Laufsteg erschien, war Sportwear nicht wirklich fashionable. Abloh definierte die öffentliche Wahrnehmung der Sports- und Streetwear neu, demokratisierte den Designprozess und gewann zahlreiche Preise, darunter im letzten Dezember den „Urban Luxe Award“ bei den Fashion-Awards. Dabei konnte er auf seinem Weg ein ganzes Heer berühmter Fans für sich gewinnen, wie zum Beispiel A$AP Rocky, Kendall Jenner und Naomi Campbell. 

Durch seine kreativen Streetwear-Designs wollten auch die großen Luxusbrands mit ihm zusammenarbeiten und ihre Produkte mit seinem coolen Skater-Style etwas greifbarer für die junge Generation und somit potenzielle neue Zielgruppe machen. Luxus Brands, die vorher noch unter ihrem leicht verstaubten Image litten, erhielten mit ein paar Strichen aus Ablohs Feder wieder die Leichtigkeit und Coolness, von der die Mode lebt.

Kein Wunder also, dass sich Louis Vuitton das Wunderkind von der Straße asap unter die manikürten Nägel gerissen hat. 

View this post on Instagram A post shared by @virgilabloh

Heute haben Virgils Ablohs Kollektionen Kult-Status

Seit Virgil Abloh 2018 den Vertrag mit Louis Vuitton unterzeichnetet, wo er als erster schwarzer Chefdesigner für die Männerlinie verantwortlich war, druckte sich bei der Pariser Show das Who’s who aus Hollywood die Klinke in die Hand. Beziehungsweise verrenkten sich Superstars wie Kim Kardashian, Kanye West aka YE, Kylie Jenner, Bella Hadid, Rita Ora und Rihanna die Köpfe in der Front Row, um seine Kreationen zu bewundern.

Nun gedenken die meisten von ihnen dem Designer noch ein letztes Mal und senden rührende Abschiedsworte via der sozialen Medien und senden ihr Mitleid an die verbliebene Familie des viel zu früh verstorbenen Modevisionärs.

View this post on Instagram A post shared by @virgilabloh