„Bachelor in Paradise“ 2021: Das sind die neuen Regeln der 3. Staffel

Tari TamaraTari Tamara | 18.10.2021, 16:42 Uhr
"Bachelor in Paradise" 2021: Das sind die neuen Regeln der 3. Staffel
"Bachelor in Paradise" 2021: Das sind die neuen Regeln der 3. Staffel

RTL

Am Sonntag startet die dritte Staffel „Bachelor in Paradise“ auf RTL und diesmal gibt es ein paar neue Regeln! Doch in erster Linie sollen die Kandidat:innen die große Liebe finden! 

27 heiße und paarungswillige Singles, eine „Love Suite“, eine traumhafte Kulisse und ganz viel Alkohol – kein Wunder, das bei „Bachelor in Paradise“ schnell die Hemmungen fallen und wild drauf los geflirtet wird.

Für die Cocktails sorgt Ur-„Bachelor“ und Dauer-Single Paul Janke, für den Rest sorgen die Singles schon selbst. Denn wenn so viele flirterprobte ehemalige „Der Bachelor“ oder „Die Bachelorette“-Kandidati:innen aufeinander losgelassen werden, dann kann es nur animalisch werden.

„Bachelor in Paradise“: So krass wird die dritte Staffel

Bereits die Vorschau verrät: Es wird gestritten, geweint und die „Love Suite“ eingeweiht und das nicht so zaghaft oder hinter verschlossenen Türen wie beim „Bachelor“, sondern offensiv und offensichtlich wie bei „Love Island“ oder auch „Are You The One?“ – nämlich ganz ungeniert und vor laufender Kamera.

"Bachelor in Paradise" 2021: Das sind die neue Regeln der 3. Staffel

RTL

Die Singles müssen entscheiden: Geld oder Liebe?

Und in diesem Jahr gibt es neue Regeln! Auf Instagram schreibt RTL, dass am Ende der Staffel ein Ring vergeben werden muss. So müssen die Kandidatinnen „ihrem zukünftigen Traumpartner ihre Zuneigung in Form eines Ringes ausdrücken“.

Es soll in Zukunft keine Freundschaftsrosen mehr geben, um einen anderen Kandidaten in der Sendung zu behalten, entweder verlässt man die Sendung am Ende mit einem Ring am Finger oder allein, aber mit einem Preisgeld!

"Bachelor in Paradise" 2021: Das sind die neue Regeln der 3. Staffel

RTL

„Bachelor in Paradise“: Die Beziehungen werden ab sofort geprüft

Weiter heißt es auf Instagram, dass neuerdings die Beziehungen bei „Bachelor in Paradise“ geprüft werden. Denn nur wer es wirklich ernst meint, der darf als Paar die Sendung verlassen. So heißt es auf Instagram, dass die Singles „durch eine ganz besondere Verlockung geprüft“ werden.

Wer entscheidet sich für das Geld und wer für die Liebe? Was genau damit gemeint ist, hat RTL noch offen gelassen.

"Bachelor in Paradise" 2021: Das sind die neue Regeln der 3. Staffel

RTL

Auch neu: Paare sollen Eltern und Freunde kennenlernen

Was wir bereits vom „Bachelor“ aus dem Homedates kennen, soll nun auch bei „Bachelor in Paradise“ umgesetzt werden. Denn die potenziellen Paare stellen sich gegenseitig ihren Eltern und engsten Vertrauten vor.

Aber nicht nur das: Denn auch die Eltern der beiden Kandidaten, sowie die Freunde lernen sich untereinander kennen. Eine große Familienzusammenführung also.

Das könnte spannend werden! „Bachelor in Paradise“ ab Sonntag, den 24. Oktober, um 22:25 Uhr auf RTL.