„Bachelor in Paradise“: Samira verkaufte Nacktbilder bei OnlyFans und Serkan rastet aus!

Tari TamaraTari Tamara | 06.12.2021, 17:22 Uhr
"Bachelor in Paradise": Samira verkaufte Nacktbilder bei OnlyFans und Serkan rastet aus!
"Bachelor in Paradise": Samira verkaufte Nacktbilder bei OnlyFans und Serkan rastet aus!

RTL

Samira und Serkan sind das Traumpaar bei "Bachelor in Paradise". Doch in der neuen Folge beginnt das Liebesglück zu bröckeln, denn sie beichtet ihm ein Geheimnis!

Samira und Serkan befinden sich in der aktuellen „Bachelor in Paradise“-Staffel auf der Zielgeraden ins Finale und in eine gemeinsame rosige Zukunft. Doch eine Beichte von Samira zerstört alles!

Sie sind das Traumpaar von „Bachelor in Paradise“

Bereits in der zweiten Folge von „Bachelor in Paradise“ landeten Samira und Serkan in der Love Suite. Was folgte war ein ewiges Auf und Ab (Achtung: zweideutig!). Erst in der letzten Folge bekannte sich Serkan endlich zu seinen Gefühlen und mimt seitdem nur zu gern den Liebes-Toni für seine schwerverliebte Samira.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten sind die beiden zum absoluten Traumpaar der Staffel mutiert und Fans fiebern sehnsüchtig auf das Finale hin, um endlich zu erfahren, ob die beiden auch im realen Leben ein Paar sind!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Samira Yasmin Leila Sanchez (@samirayasminleila)

Samira verkauft Bilder ihrer Brüste

Doch vorerst kam es zu einem Drama und einem Aus zwischen Serkan und Samira. In der neuen Folge (seit Sonntag auf RTL+ zu sehen) verkriechen sich sich die beiden in die Love Suite, doch nicht um sich in der horizontalen Hinzugeben, sondern um ein Gespräch, fernab der Kameras zu führen.

Samira beichtet Serkan, dass sie einen OnlyFans-Account geführt und dort aus Geldnot Bilder ihrer nackten Brüste verkauft hat: „Ich habe in der Vergangenheit Internetportale genutzt um Geld zu verdienen. Aber harmloser, als wie man denkt, so dass es mir damit gut geht“, versucht sie sich zu erklären.

Für Serkan ist es aus!

Wem es damit gar nicht gut geht ist Serkan, denn der hat wenig Verständnis für Samiras Taschendgeldaufbesserung: „Willst du mich verarschen?“, fragt er! „Es ist aus für mich hier“, erklärt er enttäuscht. Für ihn sei es ein No-go, dass seine Freundin Nacktbilder von sich verkauft:

„Ich verurteile dich nicht, aber ich könnte das niemals. Aber für mich kommt das gar nicht in Frage. Was hast du gedacht, was ich sage, ‚Alles cool‘. Mit einem Satz hast du alles kaputt gemacht“, so Serkan.

Samira und Serkan sind Geschichte!

Doch Samira kontert, dass das vor der gemeinsamen Zeit war und ihrer Vergangenheit angehört: „Warum lässt dich davon so leiten, das hat überhaupt nichts mit mir zu tun. Und du schmeißt alles weg, weil ich in meinem Leben was getan habe, bevor du überhaupt da warst“, schreit Samira unter Tränen.

Doch Serkan bleibt bei seiner Meinung: „Ich steh da und soll mir das angucken, meine Familie soll sich das angucken? Und dann soll ich sagen: ‚Gar kein Thema, schaut euch ihre Brüste an, das is meine Frau, hier ist der Präsentierteller‘. Sollte heute die Nacht der Rosen sein, ich werde sie nicht annehmen“, stellt er klar.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Samira Yasmin Leila Sanchez (@samirayasminleila)

Happy End!

Nachdem Serkan seinen Standpunkt klargestellt hat, bricht für Samira eine Welt zusammen und sie weint sich bei den anderen Mädels aus. Auch er holt sich Rat bei den Jungs und David gibt ihm den Tipp, noch einmal zu überdenken, dass alles jetzt zu beenden.

Und diese Worte scheint er sich zu Herzen genommen haben, denn er springt über den Schatten seines Liebes-Tonis und sucht sichtlich beruhigter  das Gespräch zu Samira. Er entschuldigt sich für seinen Ausraster: „Ich habe mich einfach so beschissen gefühlt, weil du mir so unendlich viel bedeutest. Und wenn ich dann sowas höre, dann war es in dem Moment so, weil ich dich nicht teilen will.“

Samira verspricht ihm, dass sie gar nicht geteilt werden will und danach fallen sich die beiden in die Arme und besiegeln ihre Liebe mit einem Kuss!