„Bachelor in Paradise“: Total respektlos – Lorik spuckt Denise an!

Tari TamaraTari Tamara | 27.10.2021, 15:00 Uhr

RTL

Am Sonntagabend ist die dritte Staffel von "Bachelor in Paradise" gestartet und schon jetzt geht es turbulent zu. In der neuen Folge wird Kandidatin Denise von Lorik angespuckt! Geht es noch respektloser?

Die erste Folge der langersehnten dritten Staffel von „Bachelor in Paradise“ lief am Sonntagabend auf RTL, auf TVNOW können sich ungeduldige Fans der Datingshow bereits Folge 2 ansehen – und die hat es in sich.

Denise mutiert zum Shotgirl

Kandidatin Denise und Kandidat Lorik bandelten bereits in der ersten Folge an und es fiel der erste Kuss. Doch so richtig aus dem Knick kamen die beiden nicht und nachdem Lorik in Folge zwei mit der blonden Chanelle im Pool kuschelte, entschied Denise keine Rücksicht mehr auf ihn zu nehmen: „Mir fehlt ein bisschen was, mehr körperliche Nähe“, erklärt sie.

Bei einer ausgelassenen Party in der Villa spielte sie Shotgirl, twerkte auf dem Tresen und ließ sich von Brian einen Lapdance geben. Je später der Abend, desto mehr floss der Alkohol und Denise kam aus sich heraus.

Lorik spuckt Denise an

Ganz zum Leidwesen von Lorik, der sich die Szenerie als stiller Beobachter anschaut: „Das hätte ich an ihrer Stelle nicht gemacht, weil ich halt neben dran stand. Das sieht aus wie in einem Stripclub“, kommentiert Lorik ihren Tresen-Tanz.

Als die Party vorbei ist, schnappt Lorik sich ein Bier, nimmt einen kräftigen Schluck und spuckt diesen auf Denise. Die ist zurecht geschockt und erklärt später: „Find ich jetzt nicht so cool. Man muss nicht respektlos werden! Völlig grundlos mich mit Bier abzuspritzen.“

Denise sucht das Gespräch

Für Frauen mit Selbstachtung und Ehre wäre spätestens hier der Bogen überspannt und die Nummer durch, doch nicht so für Denise. Sie sucht das Gespräch mit Spuck-Lorik und spricht direkt die feuchte Attacke an: „Du warst ein bisschen respektlos, so, dass mich andere angesprochen haben und gesagt haben: ‚Denise, du musst dir nicht alles gefallen lassen‘.“

Doch Lorik kann die Kritik nicht verstehen und kontert mit einer Gegenfrage: „Wessen Beine waren acht Meter nach oben gespreizt und lag auf dem Rücken?“ Damit spielt er auf den Lapdance von Brian an. Seine Spuckattacke erklärt er als „Spaß“ seinerseits. Den „Spaß“ hat nur leider keiner so richtig lustig gefunden!

Ende gut, alles gut?

Anstatt seine fehlende Einsicht hinzunehmen, aufzustehen und zu gehen, erklärt Denise, dass sie sich von Lorik mehr Nähe wünscht, dass er mehr auf sie zu kommt.

Und Lorik? Der liegt wie ein Pascha auf dem Daybed und fordert: „Mach mal irgendwas, was du denkst, was ich erwarte!“ Daraufhin beugt sich Denise zu ihm und küsst den Mannheimer! Wow, der letzte Rest Stolz wurde somit über Bord geworfen!

Wie es mit Lorik und Denise weitergeht, am Sonntag auf TVNOW und auf RTL.