Serkan Yavuz: Der Fuckboy und Lügner von „Bachelor in Paradise“

Tari TamaraTari Tamara | 25.10.2021, 14:14 Uhr
Fans müssen jetzt stark bleiben: RTL streicht "Bachelor in Paradise" aus dem Programm!
Fans müssen jetzt stark bleiben: RTL streicht "Bachelor in Paradise" aus dem Programm!

Foto: RTL

"Bachelor in Paradise" ist am Sonntagabend im TV gestartet und bereits jetzt verspricht der "Bachelor"-Ableger ganz viel Trash-Potenzial. In Folge 2 kommt Serkan Yavuz hinzu und geht direkt in die Vollen.

Bei TVNOW ist bereits Folge zwei der diesjährigen „Bachelor in Paradise“-Staffel gestartet und ein weiteres bekanntes Gesicht gesellt sich zu den Kandidaten: Serkan Yavuz.

Serkan zieht ein und hat einen Plan!

Der war bereits bei „Die Bachelorette“ dabei und auch schon bei „Bachelor in Paradise“ und weiß wie der Hase läuft. Trotzdem kündigt er diesmal an, eine neue Strategie zu fahren: „Ich werde hier und da ausprobieren, alles oder nichts! Die schnellste Zunge im Paradies, das bin immer noch ich!“

Kurz gefasst: Serkan möchte nichts anbrennen lassen und schreckt auch nicht davor zurück auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen! Und dieses Vorhaben setzt er direkt am ersten Tag in die Tat um.

Sex mit Samira in der Love Suite

Sein Objekt der Begierde: die blonde Chanelle! Doch vorerst baggert er an Samira, denn er scheint zu ahnen, das er hier eher ans Ziel gelangt – und Samira beißt an. Die scheint Serkan direkt verfallen zu sein und er liebt ihr „Fuego!“ Nach den ersten paar Kuscheleinheiten auf dem Daybed geht es für die beiden in den Pool.

Ein Fast-Kuss und eine Erektion später, landen die beiden am zweiten Abend direkt in der Love Suite und es kommt wie es kommen sollte. Am nächsten Morgen schwärmt Samira: „Es war voll schön, die Matratze war top!“ Und Serkan? Der gesteht seinen Kumpels Lorik und Martin direkt nach Sex mit Samira: „Ich hab nach dem Aufwachen an Chanelle gedacht!“ Ups, diesen Satz will wohl keine Frau nach dem ersten Sex hören!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?????? ????? ? (@serkan___yavuz)

Serkan baggert an Chanelle

Doch Serkan will an seinem Paradise-Motto festhalten und startet nach der Liebesnacht mit Samira direkt einen Angriff bei Chanelle. „Ich muss gucken, dass ich bei Chanelle wieder Punkte mache“, erklärt er seine Strategie.

Serkan und Chanelle setzen sich zusammen und sie will wissen, wie die Nacht mit Samira war: „Wir haben ja nur zusammen geschlafen, mehr nicht“, so Serkan scheinheilig. Ob Serkan die Wörter „zusammen“ und „miteinander“ vertauscht hat?

Serkan lügt Chanelle dreist an

Vor der Nacht der Rosen sucht Chanelle noch einmal das Gespräch mit Serkan und fragt erneut, was genau zwischen ihm und Samira in der Love Suite lief und er versichert ihr gleich zwei Mal, dass es keinen Sex gab! Chanelle scheint beruhigt und sagt: „Sonst wäre ich jetzt davon gelaufen!“ Yavuz lacht und wiegt sich in Sicherheit!

„Ich musste eine kleine Notlüge einbauen“, erklärt Serkan später. „Kleine Notlüge“ wäre hier die Untertreibung des Jahrhunderts. Es bleibt also nur eine Frage der Zeit, bis Chanelle rafft, dass sie von Serkan kackendreist angelogen wurde!

Wie es in dem Dreiecksgespann weiter geht, am Sonntag bei „Bachelor in Paradise“ auf TVNOW und RTL.