„Der Bachelor“ 2022: Verrät sich Dominik durch dieses Verhalten selber?

Isabell KilianIsabell Kilian | 28.02.2022, 15:40 Uhr
Dominik Stuckmann sitzt
Dominik Stuckmann sitzt

Foto: RTL

„Der Bachelor" Dominik Stuckmann scheint die Kandidatinnen der 15. Staffel irgendwie alle toll zu finden und sich nur schwer entscheiden zu können. Oder ist das nur Masche? Ex-Kandiatin Christina Aurora sind da einige Verhaltensweisen aufgefallen, durch die sich der Rosenverteiler nun selbst verraten haben könnte.

Bei „Der Bachelor“ 2022 lässt sich Rosenkavalier Dominik Stuckmann (29) nur schwer in die Karten schauen. ,,Er sagt zu jeder das selbe“, lautet häufige Kritik von Kandidatinnen, aber auch Zuschauern. Doch Fernsehmoderatorin Steffi Brungs und Radiomoderatorin Inken Wriedt, die gemeinsam den „Der Bachelor“-Podcast leiten, sind nun einige Verhaltensweisen von Dominik aufgefallen, mit denen er sich nun vielleicht sogar selbst verrät!

Durch Körpersprache Favoritinnen verraten?

In jeder Staffel von „Der Bachelor“ versuchen die Junggesellen ihre geheimen Favoritinnen zu verstecken und reden sich gegenüber den Kandidatinnen immer wieder um Kopf und Kragen. Wirkliche Klarheit haben da weder die Ladies noch die Zuschauer.

Doch man kann ja bekanntlich nicht nicht kommunizieren – der Körper spricht immer mit! Das haben auch die Moderatorinnen Steffi Brungs und Inken Wriedt erkannt.

Sie werten nach jeder Folge intensiv das Geschehen aus und haben besonders auf die Körper- und Aussprache von Dominik geachtet. Dabei sind ihnen immer wieder die gleichen Verhaltensweisen aufgefallen, wenn sich Dominik von gewissen Kandidatinnen verunsichert gefühlt hat.

Dominik Stuckmann mit ,,ganz komischen Macken“

,,Wenn er unsicher ist, dann hat er irgendwie ganz komische Macken. Der legt nämlich immer seinen Kopf zur Seite und redet auf einmal mit quietschiger Stimme weiter“, erinnert sich Steffi Brungs. Das sei ihr nicht nur bei der Verabschiedung von Jasmin aufgefallen, sondern auch bei anderen Frauen, die ihm gut gefallen.

Auch Ex-Bachelor Andrej Mangold spekuliert über die geheimen Favoritinnen!

Und in der Tat hat er sich genau so bei jenen Kandidatinnen verhalten, von denen vermutet wird, dass sie zu seinen Favoritinnen zählen: ,,Zum Beispiel kurz vor dem Kuss mit Nele. Auch bei der Verabschiedung von Anna“, erinnert sich die Moderatorin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Der Bachelor (@bachelor.rtl)

Christin Aurora über die Kandidatinnen

Neben dem Verhalten von Dominik ist aber auch das Auftreten der Ladies ganz interessant. Dazu haben sich die beiden Tratschtanten Ex-Teilnehmerin Christina Aurora (30) dazu geholt, für sie war in Folge fünf leider Schluss.

Christina betont, dass das Auftreten einiger Kandidatinnen bei der ,,Nacht der Rosen“ oft ganz anders gewesen sei als in der Villa, wo Dominik nicht anwesend war, erklärt sie. Einige der Mädels seien nicht unbedingt mit dem Herzen dabei.

Anna im weißen Kleid mit Dominik Stuckmann
Anna scheint Dominik mit ihrer Art immer wieder zu verunsichern. Ob sie sich damit interessanter für ihn macht?

Foto: RTL

Lediglich eine Teilnehmerin habe für sie die letzte Rose verdient: Ihre persönliche Favoritin sei von Anfang an Nele gewesen. ,,Sie hat so ein ganz liebes Wesen“, schwärmt Christina.

Für alle Zuschauer heißt die Devise ab sofort: Augen auf bei Dominiks Körpersprache! Vielleicht verrät die, ob er Nele wirklich so gern hat wie viele vermuten.