„Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ entwickelt sich (hoffentlich) zum echten TV-Hit!

Paul VerhobenPaul Verhoben | 28.10.2021, 14:00 Uhr
"Let’s Love - Eine Hütte voller Liebe" entwickelt sich zum echten TV-Hit!
"Let’s Love - Eine Hütte voller Liebe" entwickelt sich zum echten TV-Hit!

© RTLZwei

Diese Woche ist „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ gestartet und die ersten Singles zogen beim wohl intensivsten Blind-Date Deutschlands ein. Die Show ist eine echte TV-Überraschung für alle Liebesfans und Abenteuerjunkies!

Ein Date ohne Ablenkung: Zwei Singles, die sich vorher nie gesehen haben, ziehen gemeinsam in eine romantische Hütte.

Sie lernen sich kennen, einen ganzen Tag und eine ganze Nacht lang, ehe sie nach 24 Stunden entscheiden, ob sie das Abenteuer gemeinsam fortsetzen wollen. Dabei kann das Date schon mal bis zu fünf Tage dauern und die Singles können Tag für Tag herausfinden, ob sie ihren Weg auch im wahren Leben gemeinsam gehen wollen, oder die Hütten wieder als Singles verlassen.

"Let’s Love - Eine Hütte voller Liebe" entwickelt sich zum echten TV-Hit!

© RTLZwei

Große Chancen für die Liebe

Gut möglich, dass es demnächst total verpönt sein wird, zwischen 17 und 18 Uhr bei Freunden anzurufen. Und Schuld daran ist dann Jana Ina Zarrella. Ihre neue Sendung „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ (Mo-Fr, 17.05 Uhr auf RTLzwei) entwickelt seit ihrem Start an diesem Montag einen interessanten Sog.  Und das könnte daran liegen, dass der Titel untertreibt.

Es handelt sich nämlich um gleich drei Hütten auf einer Waldlichtung in der Eifel, die bis in ihre letzten Winkel ausgeleuchtet, verkabelt und von Kameras erfasst sind. Was den großen Vorteil hat, dass immer dann, wenn es beim Blind Date in Hütte 1 mal gerade zäh wird, in Hütte 2 oder 3 nach dem Stand der dortigen Blind Dates geschaut werden kann. So bleibt es immer spannend.

"Let’s Love - Eine Hütte voller Liebe" entwickelt sich zum echten TV-Hit!
Jasmin und Marco testen die Betten

© RTLZwei

Die Datingshow macht Laune!

Und wenn sich bei einem der Zufallspaare mal zart andeutet, dass die mit ihrem 24-Stunden-Blind-Date bestimmt nicht in die Verlängerung gehen, hat die Liebe ja immer noch nebenan zwei Chancen.

„‚Let’s Love‘ hebt sich aber spürbar ab
von den zum Teil peinlichen Produktionen der letzten Wochen.“
(dwdl.de)

Ungewohnt für diesen Sendeplatz sieht „Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ hochwertig produziert aus – es gab sogar schon das Lob, die Sendung könnte so auch auf VOX laufen. Der Grundton ist charmant-freundlich, die musikalische Auswahl macht Laune und passt einfach perfekt. Und weil die Hütten gleich in der Premierenwoche mit einem guten Händchen besetzt wurden – eine mit jungen Leuten, eine mit älteren Herrschaften und die dritte mit zwei Männern auf der Suche nach der großen Liebe – ist für jeden Zuschauer etwas dabei, womit er sich identifizieren kann. Das ist eine als Normalität praktizierte Diversität, die ohne den Holzhammer und ohne erhobenen Zeigefinger auskommt.

Problematische Sendezeit

Der Zuschauer sitzt, wie ein guter Freund, nicht wie ein Spanner, mit am Tisch, wenn die Bewohner einander kennenlernen („Du benutzt ja dieselbe Zahnpasta!“). Das Publikum erfährt nebenbei auch etwas über die Bewohner: „Ich habe meiner Mama versprochen, dass ich meine Genitalien nicht zeige und keinen Geschlechtsverkehr im Fernsehen habe.“ (Könnte es sein, dass nur eine Mutter, die schon viel Kummer ertragen musste, solche Wünsche äußert?)

Nach dem Aufstehen müssen die Singles jedenfalls entscheiden, ob sie ihr 24-Stunden-Date verlängern. Einige Mini-Dialoge auf dem Weg dorthin entwickeln sich so ganz nebenbei in die humorige Richtung. Sie: „Du hast geschnarcht.“ Er: „Romantisch?“ Sie: „Dezent romantisch…“

Also: Die Stunde zwischen 17.05 Uhr und 18.05 Uhr gehört jetzt dem Blick in die Dating-Hütten bei „Let’s Love“. Man kann ja dabei bügeln oder das Gemüse fürs Abendessen schnippeln. Ich werde noch richtig häuslich! Und das Telefon stelle ich auch leise.

Für die, die um diese Zeit noch nicht zu Ha8se sind ein Tipp: Alle Folgen sind drei Tage vor Ausstrahlung im Premiumbereich auf TVNOW (ab 4. November RTL+) verfügbar!
(Paul M. Blankenburg)

"Let’s Love - Eine Hütte voller Liebe" entwickelt sich zum echten TV-Hit!
Daniel (li.) und Sanijel kommen sich im Whirlpool näher..

© RTLZwei

Und so geht’s weiter

Gitty hat bei Alf noch Bedenken wegen des Altersunterschiedes der beiden. Doch beim Tanz- Crashkurs am heutigen Donnerstag gibt der 19 Jahre ältere Alf sein Bestes und lässt seine Jugendjahre wiederaufleben.

© RTLZWEI

Die temperamentvolle Liya und Speditionskaufmann Tom könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein. Bei einem persönlichen Gespräch erzählt Tom sehr offen über sein Leben und es wird privat. Zu privat, wie Liya findet. Als Tom von seiner längsten Beziehung redet, kommt sie mit der Situation nicht gut zurecht. Doch schon am nächsten Tag tauschen die beiden beim Body Painting erste Zärtlichkeiten aus und kommen sich näher.

©RTLZWEI

Für Joyce und Gerd beginnt am Freitag das Liebesabenteuer. Sie sucht nach 10 Jahren Single-Dasein endlich wieder etwas Festes und auch er will nach drei Ehen die Richtige finden.

„Let’s Love – Eine Hütte voller Liebe“ öffnet jeden Tag von Montag bis Freitag um 17:05 Uhr bei RLTZWEI ihre Türen.