Lukas Podolski verliert haushoch gegen „The Masked Singer“

Paul VerhobenPaul Verhoben | 21.11.2021, 09:33 Uhr
Lukas Podolski verliert haushoch gegen "The Masked Singer"
Lukas Podolski verliert haushoch gegen "The Masked Singer"

ProSieben/Willi Weber

In einem bombastischen Finale begeistert Müllmonster Mülli Müller noch einmal mit unvergleichlichen Auftritten, seiner unbändigen Spielfreude und gewinnt die fünfte Staffel "The Masked Singer". Unter der Maske steckt Sänger Alexander Klaws.

In einem bombastischen Finale begeistert Müllmonster Mülli Müller noch einmal mit unvergleichlichen Auftritten, seiner unbändigen Spielfreude und gewinnt die fünfte Staffel „The Masked Singer„. Unter der Maske steckt Sänger Alexander Klaws.

Mit einem hervorragenden Bestwert von 25,6 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) triumphiert das Finale am Samstagabend. Insgesamt begeistert die Rate-Show 3,25 Millionen Zuschauer.

Lukas Podolski verliert haushoch gegen "The Masked Singer"

ProSieben/Willi Weber

Samstagabend-Sieger bleibt der ZDF-Krimi

Die 7. Ausgabe von „Bin ich schlauer als…?“ mit Lukas Podolski bei RTL war im Keller angekommen. „Mit grausamen Reichweiten und noch schlechteren Quoten war der Samstagabend zum Verstecken“, kommentierte der Branchendienst „Quotenmeter“ den Abend. Nur 1,07 Millionen Zuschauer sahen zu. RTL hatte vorsorglich schon das geplante Halbfinale von „Das Supertalent“ vom gestrigen Sendeplatz genommen. Aber auch Everybodys Darling Lukas hat nicht helfen können. Der Kölner Sender hat derzeit am Samstagabend kein Glück.

„Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ in der ARD (u.a. mit Gast Helene Fischer) wollten 5,63 Millionen Zuschauer sehen. Den ZDF-Krimi „München Mord: Das Kamel und die Blume“ verfolgten 6,15 Millionen.

„Irgendwas ist mit mir passiert.“
(Alexander Klaws)

Mülli Müller rockt „The Masked Singer“. Die Zuschauer voten das liebevolle, energiegeladene „Müll-Monster“ zum Gewinner der Rate-Show. Hier geht’s zum aufregenden Enthüllungsvideo! 

Lukas Podolski verliert haushoch gegen "The Masked Singer"

ProSieben/Willi Weber

Vielseitiger Mülli Müller

In der vierten und letzten Enthüllung des Finalabends lüftet Mülli Müller seine Maske und darunter strahlt ein glücklicher, verschwitzter Alexander Klaws hervor.

Der einstige DSDS-Sieger: „Irgendwas ist mit mir passiert. Ich bin im Hotel angekommen und war Mülli Müller. Ich habe es geliebt, mich unter der Maske zu verstecken und einfach zu tun und zu lassen, was ich will“, zeigt sich der Sänger begeistert. „In den meisten Fernsehshows bekommt man einen gewissen Fahrplan und hat immer nur so ein Stück Parkett. Aber dieses Parkett hier war endlos, hatte ich das Gefühl. Und das macht, glaube ich, auch den Erfolg dieser Show aus. Wir erwecken diese Figuren zum Leben und dem sind keine Grenzen gesetzt.“

Das waren die weiteren Enthüllungen beim Masked-Singer-Finale

Zuvor mussten bereits drei weiteren #MaskedSinger-Finalistinnen ihre Maske fallen lassen:

Die Raupe landet auf dem zweiten Platz und entpuppt sich als Sandy Mölling: „Ich hatte schon immer Bock auf #MaskedSinger – eine ganz, ganz tolle Show: Das macht Spaß, das ist Musik und ich finde auch, es muss nicht jeder singen können. Ich gehe am liebsten in eine Karaoke-Bar, wenn die Leute richtig schräg singen. Ich liebe das, weil singen so befreiend ist.“

Christina Stürmer ist Die Heldin und muss als zweite Maske am Final-Abend ihre Identität preisgeben: „Mir hat dieses Versteckspiel so Spaß gemacht! Und man konnte mal alle Vorurteile wegpacken, das Schubladendenken fällt weg, das fand ich großartig.“

In der ersten Voting-Runde ist für den Mops Schluss gewesen. Aus der Maske schlüpft Carolin Niemczyk: „Ich hab mich total in den Mops verliebt. Seit dem Moment, in dem ich in der Maske auf der Bühne stand. Das ist so ein schönes Kostüm. Wir sind wirklich eins geworden.“

Alle „The Masked Singer“-Folgen sind online auf Joyn abrufbar. Alle Highlights aus den Shows und exklusive Indizien finden die Fans auf http://themaskedsinger.de