Video: Das sind die krassesten Schicksale der DSDS-Kandidaten

Video: Das sind die krassesten Schicksale der DSDS-Kandidaten
Video: Das sind die krassesten Schicksale der DSDS-Kandidaten

Fotos: IMAGO / Scherf & IMAGO / Revierfoto & IMAGO / STAR-MEDIA

02.02.2021 16:10 Uhr

Bei "Deutschland sucht den Superstar" sind es nicht nur die Stimmen, die regelmäßig die Zuschauer berühren und in ihren Bann ziehen, sondern oft auch die Geschichten dahinter.

Diese Stimmwunder, die selbst Jury-Chef Dieter Bohlen überzeugen konnten, haben schon einiges hinter sich: Vom Messerangriff bis hin zu Gefängnisstrafen – das sind die krassen Schicksale von DSDS-Kandidaten und wir stellen sie euch hier vor: Von Daniel Küblböck, der schon die erste Staffel mit seiner quirligen Art bereicherte und nun seit drei Jahren als verschollen gilt, bis hin zu Menowin Fröhlich, der immer wieder mit dem Gesetz und Drogen in Konflikt geriet. Aktuell befindet sich der Sänger wieder im Entzug, nachdem er im letzten Jahr rückfällig wurde.

Die beiden Fan-Lieblinge sind aber nicht die einzigen DSDS-Stars, die ein krasses Schicksal durchleben mussten. Hier im Video stellen wir euch noch weitere tragische Lebensgeschichten der Kandidaten vor.