„King Richard“: Will Smith als Vater von Serena und Venus Williams

„King Richard“: Will Smith als Vater von Serena und Venus Williams
„King Richard“: Will Smith als Vater von Serena und Venus Williams

©Telepool

29.07.2021 20:30 Uhr

Von großen Träumen, Zusammenhalt und Klassenkampf: „KING RICHARD“ erzählt die wahre und berührende Geschichte hinter dem einzigartigen Aufstieg der Tennisspielerinnen Venus und Serena Williams von der Gefahrenstadt Compton an die Weltspitze.

Hollywoodstar Will Smith, der im November diesen Jahres seine Memoiren veröffentlichen wird, übernimmt in dem Film die Hauptrolle des Richard Williams, der seinen beiden Töchtern mit unerschütterlichem Ehrgeiz und Kampfgeist, aber vor allem mit seiner bedingungslosen Liebe, den Weg zum großen Erfolg ebnet.

Mit seiner Firma Westbrook ist Will Smith gleichzeitig auch Produzent des vielversprechenden Films. Wir haben den ersten Trailer.

Darum geht’s in „King Richard“

Der Film „King Richard“ basiert auf der wahren Geschichte von US-Amerikaner Richard Williams (Will Smith), dem Vater der weltberühmten Tennisspielerinnen Venus (Saniyya Sidney) und Serena Williams (Demi Singleton). Um seinen beiden Töchtern den Weg an die Spitze der Tenniswelt zu ermöglichen, überwand Richard unzählige herausfordernde Hindernisse. Denn die für Gangster-Rap und Kriminalität bekannte Stadt Compton in Kalifornien ist normalerweise nicht der Ort, der große Tennis-Champions hervorbringt. Doch Richard hat einen Plan.

Ihr Vater war ihr größter Unterstützer

So fegt tagtäglich er die Spritzen der Drogenabhängigen von dem heruntergekommenen Tennisplatz im Ort und wehrt sich tapfer gegen die zahlreichen Gangs, die den Platz als ihr Revier beanspruchen. Unermüdlich bringt er seinen Töchtern die Feinheiten eines Spiels bei, das er selbst nie gespielt hat und kämpft gegen die uralten Grenzlinien von Rasse und Klasse um eine faire Chance für seine Mädchen – Denn er weiß, dass sie zu Großem bestimmt sind.

Bald in den deutschen Kinos

Nach dem Dokumentations-Projekt mit Amazon Prime Video ist dies das erste Filmprojekt über das Leben von Serena Williams und ihrer Schwester.

Neben Will Smith sind außerdem Aunjanue Ellis, Saniyya Sidney, Demi Singleton, Tony Goldwyn und Jon Bernthal zu sehen. Wann der Film in den deutschen Kinos startet ist allerdings noch unbekannt.