Spears-Verlobter will Schauspieler werden: Vom Personaltrainer zum Filmstar?

Fabia SoellnerFabia Soellner | 28.10.2021, 22:40 Uhr
Britney Spears und Sam Asghari 2019.
Britney Spears und Sam Asghari 2019.

IMAGO / MediaPunch

Scheint, als wäre der Ehrgeiz des Spears-Familie ansteckend. Sam Ashgari, der Verlobte von Britney Spears, möchte nun Hollywood erobern und seinen Job als Personal Trainer niederlegen. Sein großes Ziel? Ganz klar einen Superhelden spielen, versteht sich.

Einmal berühmt, stehen einem alle Türen offen – und auch Sam Asghari möchte gerne in der Welt des Hollywood-Spektakels aufsteigen und seinen Vorbildern Tom Cruise und Jason Statham Konkurrenz machen. Die beiden müssen sich wohl gut anschnallen, denn der ehemalige Personaltrainer scheint sich aktuell richtig ins Zeug zu legen.

Das sportliche Muskelpaket nimmt nämlich nicht nur Schauspielstunden, sondern lässt sich auch in die Kunst des Stunt-Trainings und des Schießens einführen. Durch wer ist der Verlobte der Pop-Ikone überhaupt?

Vom Personal Trainer zum Hollywood-Star: Spears-Verlobter möchte Superheld werden

IMAGO / MediaPunch

Sam Ashgari – wer ist das überhaupt?

Obwohl er mit einer der bekanntesten Pop-Stars der Welt liiert ist, konnte sich die Sportskanone noch keinen wirklichen Namen machen. Der ambitionierte Iraner stand bis jetzt eher im Schatten des Spears-Dramas, das regelmäßig Schlagzeilen macht.

Doch trotz der Probleme von Britney Spears (39) stellt er seine Karriere nicht hinten an und hat bereits als Personaltrainer sein Glück versucht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sam Asghari (@samasghari)

Nicht zuletzt ist er vor einem Jahr auf dem Instagram Account der Blondine aufgefallen, als er nach einem Fitnesspost mit seinem Schatz von Fans verdächtigt wurde, etwas mit dem seltsamen Benehmen des Stars aufgrund der Vormundschaft zu tun zu haben.

Tatsächlich hat er 27-Jährige seine Karriere bereits eigenhändig angekurbelt. Der Fitnessfreak hat bereits in vielen Musikvideos seiner Verlobten mitgespielt und auch die damalige Girl Group „Fifth Harmony“ als Background-Tänzer begleitet. Im Fernsehen war er in der Show „NCSI“ zu sehen, sowie im HBO-Drama „Hacks“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sam Asghari (@samasghari)

Die steile Karriereleiter des Spears-Verlobten

Doch mit seinem bisherigen Erfolgen ist der zukünftige Hollywood-Star nicht zufrieden. Er möchte hoch hinaus und hat sich nun eine Rolle in dem kommenden Action-Thriller „Heat“ neben dem bekannten Schauspieler Mel Gibson (65) geangelt. In dem spannungsreichem Film geht es um einen Ex-Hacker, der back ins Business gedrängt wird, nachdem eine anonyme Person eine Bombe unter seinem Schreibtischstuhl platziert. Gerade diese hochkarätige Cast ist für den ambitionierten Star ein großer Schwung nach oben und wird ihm seinem ultimativen Ziel, als erster iranischer Schauspieler einen Superhelden zu spielen, deutlich näher bringen.

„Mein ultimatives Ziel ist es, der erste Schauspieler aus dem Nahen Osten zu sein, der einen Superhelden spielt. Marvel oder so – ruft mich an“, erzählt der 27-Jährige der New York Post und fügt hinzu, dass er ein „gut geformter Schauspieler“ sein möchte. „Ich nehme viele Schauspielstunden, und nehme Schieß- und Stunt-Training, um genauso gut wie Tom Cruise und Jason Statham zu werden.“

Sam Asghari: „Ich mag es lieber, wenn sie mich nicht erkennen.“

Wieder Erwartung hangelt sich der Spears-Verlobte jedoch nicht am Namen seiner zukünftigen Ehefrau nach oben. Er findet es besser, wenn man ihn nicht erkennt, was aktuell bei vielen Casting-Direktoren der Fall ist.

„Ich bin nur ein Schauspieler. Ich mag es lieber, wenn sie mich nicht erkennen, weil sie dann nicht denken, „die Person ist das, diese Person ist damit verbunden“ – oder was sie auch immer denken mögen. Ich bin lieber für meine Leistungen bekannt, sodass sie wirklich mich und meine Fähigkeiten beurteilen können“, erklärt er der New York Post. Bleibt abzuwarten, ob der Iraner seinen eigenen Erwartungen gerecht werden kann. (FS)