Verlosung „Verplant“: Radtortur über 13.000 km – das muss man gesehn haben!

Sophia VölkelSophia Völkel | 31.10.2021, 20:36 Uhr
Verlosung "Verplant": Radtortur über 13.000 km - das muss man gesehn haben!
Verlosung "Verplant": Radtortur über 13.000 km - das muss man gesehn haben!

Foto: imFilm / interactive bread

Otti und Keule fahren mit dem Fahrrad nach Vietnam - nein, das ist nicht der Beginn eines schlechten Witzes, sondern das Vorhaben, dass zwei Jungs aus Heiligenstadt in die Tat umgesetzt haben.

Zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren? Klingt nach einer filmreifen Geschichte – ist sie auch.

Sie sind untrainiert und unaufhaltsam, und sie haben einen ehrgeizigen Plan: Von Heiligenstadt in der Mitte Deutschlands aus wollen Otti (eigentlich Tobias) und Keule (eigentlich Matthias) 2018 entlang der alten Seidenstraße bis nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) im Süden Vietnams fahren. Alles mit dem Fahrrad, 15 Länder wollen sie dabei durchqueren.

Das klingt nach etwas, bei dem man gerne dabei wäre. Und das kann man jetzt auch, zumindest auf dem heimischen Bildschirm, denn der Dokumentarfilm „Verplant“ zeigt die wahnsinnige, abenteuerliche Reise der Jungs.

Filmkritik und Verlosung: "Verplant": Mit dem Fahrrad nach Vietnam

Foto: imFilm/interactive bread

Durch diese Länder reisen sie

Die beiden zeigen, dass eine Weltreise mit dem Rad auch ganz ohne akribische Vorbereitung und gestählte Muskeln funktioniert – und starten vergleichsweise unfit im Rekordhitzesommer 2018 auf ihren brandneuen Rädern von Heiligenstadt aus Richtung Saigon. Der Weg führt sie über den Balkan ans Schwarze Meer, durch die Türkei, den Iran, Zentralasien und China bis zu ihrem Ziel Vietnam.

Nicht immer läuft alles glatt. In den 10 Monaten ihrer Tour bezwingen sie Wüsten und Berge, schreiben Briefe an den Präsidenten von Turkmenistan um an die begehrten Transitvisa zu kommen, und müssen auf 3.000 Metern Höhe bei -30°C aufs Außen-Plumpsklo.

Filmkritik und Verlosung: "Verplant": Mit dem Fahrrad nach Vietnam

Foto: imFilm/ interactive bread

Im Mai 2019 war es soweit

In China haben sie in der Provinz Xinjiang mit dem extremen Polizeistaat sowie den nicht weniger extremen Wetterbedingungen zu kämpfen, müssen ihre Pläne über den Haufen werfen und auf eine Alternativroute ausweichen.

Diverse Fahrrad- und sonstige Pannen später kommen sie trotz aller Widrigkeiten im Mai 2019 nach 13.000 Kilometern im Sattel und über 70.000 erklommenen Höhenmetern in Saigon an, glücklich, und mittlerweile ziemlich fit.

Foto: imFilm/ interactive bread

Viel Spaß und jede Menge grandioser Bilder

„Verplant“ ist vielleicht kein Film voll malerischer Sonnenuntergänge, philosophischer Erkenntnisse und ultimativer Lebensweisheiten. Aber dafür zeigt er, dass sich zwei ganz normale Typen mit viel Galgenhumor und einer wunderbar selbstironischen Art nicht aus der Ruhe bringen lassen, während einer unfassbaren Reise auf zwei Rädern.

Mit viel Spaß an der Sache bezwingen Otti und Keule immer wieder ihren inneren Schweinehund, um ihr großes Ziel zu erreichen. Das ist sympathisch und macht Spaß!

Verlosung "Verplant": Radtortur über 13.000 km - das muss man gesehn haben!

Foto: imFilm / interactive bread

Wir verlosen 2 DVD und 2 Blu-ray von „Verplant“

Um teilnehmen zu können, musst Du Fan unserer Facebook-Seite oder unserer Instagram– und Twitterseite sein oder einfach unseren Youtube–Kanal abonnieren! Schreib uns bis zum 12. November 2021 in einer Mail Deinen Vor- und Nachnamen mit dem Betreff „Verplant“ plus Angabe, ob DVD oder Blu-ray

Deine Mail (Mehrfach-Einsendungen absolut zwecklos!) geht an: Gewinnspiel@klatsch-tratsch.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Deiner Teilnahme erklärst Du Dich mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden!