ABBA ganz frisch aufpoliert – neuer Hype bei TikTok

ABBA ganz frisch aufpoliert - neuer Hype bei TikTok
ABBA ganz frisch aufpoliert - neuer Hype bei TikTok

IMAGO / Cinema Publishers Collection

22.08.2021 20:00 Uhr

Wer hätte es gedacht, aber ausgerechnet auf TikTok erlebt die schwedische Band ABBA gerade ein Mega-Comeback.

Es gibt aktuell keine krassere Trendmaschine als TikTok. Was auf der Social Media-Plattform zum viralen Hit avanciert, trendet innerhalb von kürzester Zeit überall auf der Welt zum neusten, heißesten und angesagtesten Shit.

Und jetzt ratet mal, was der neuste Shit ist: Das berühmte Oldies but Goldies“- Quartett ABBA!

Videos jetzt in 4K

Der Auslöser für das TikTok-Revival der legendären Band aus Schweden war relativ simpel. Auf dem Twitter-Account von ABBA und auch auf Youtube wurden die alten Musikvdeos in neuer, gestochen scharfer Qualität hochgeladen.

Statt den irgendwie auch charmanten Videos von damals, die noch wie mit der Kartoffelkamera aufgenommen aussahen, heißt es jetzt 4K-Qualität, Baby.

Hinzu kommt: Das Video zu ABBAs Welt-Megahit „Dancing Queen“ von 1976 hat nun auch den denkwürdigen Meilenstein von 500 Millionen Aufrufen auf YouTube erreicht. Auch dieser Song ist jetzt in der lang erwarteten 4K-HD-Version verfügbar. Er war im Oktober 2009 auf ABBAs offiziellen YouTube-Kanal hochgeladen worden.

Millenium Z dreht durch

Wir sind uns sicher, dass den Teenagern und jungen Menschen von heute ABBA ein Begriff ist (allein schon wegen der sehr erfolgreichen Mamma Mia!-Filme), aber so richtig gehört haben die Musik bisher wahrscheinlich die wenigsten von ihnen.

Umso heftiger dreht die Generation Z (Jahrgang 1997 – 2012) jetzt auf TikTok durch. Sie feiern den natürlichen, entspannten Look der 70s, welcher im krassen Gegensatz zu den stets perfekt vermarketen, überproduzierten Hochglanz-Clips von heute steht.

x

Heute berühmter als damals

Tatsächlich kann man sogar sagen, dass ABBA weltweit erfolgreicher ist als damals. In Europa brach die schwedische Band sämtliche Rekorde, aber in den USA ließ der ganz große Ruhm immer auf sich warten.

Ja, die konnten mit Dancing Queen einmal die Spitze der US-Charts erklimmen, aber das war es dann auch schon. Jahrzehnte später stießen die „Mamma Mia“-Filme die Tür auf. Heute, 45 Jahre später, kennt in den Staaten jeder die experimentierfreudige, modische Schweden-Pop-Band.

Leben die Bandmitglieder eigentlich noch?

Es ist kaum zu glauben, aber wahr. Ein halbes Jahrhundert liegt die Gründung von ABBA jetzt bereits zurück. Da fragt man sich natürlich sofort: Leben die vier Mitglieder eigentlich überhaupt noch?

Erstens, ja – Agnetha Fältskog (71), Björn Ulvaeus (76), Benny Andersson (74) und Anni-Frid Lyngstad (75) sind jetzt alle schon über 70 Jahre alt aber immer noch rüstige und zum Teil auch noch überraschend attraktive Rentner*innen.

Und zweitens, es kommt sogar noch besser. Die Pop-Omas und -Opas haben an neuer gemeinsamer Musik arbeiten. 2021 sollen nach mehrjährigen Verschiebungen fünf neue ABBA-Songs erscheinen!